Riesling trocken Rheinschiefer

Peter Jakob Kühn

Riesling trocken Rheinschiefer 2012

frische Säure
fruchtbetont
mineralisch
91–92
100
2
Riesling
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2021
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling trocken Rheinschiefer 2012

91–92
/100

Lobenberg: Ein Wein wie der Übergang von der Klassik zur Romantik, sozusagen Schubert zum Trinken: Die Strenge der (Riesling-)Form wird gelockert und in ein sinnlich-feines Gespinst verwandelt. Die tiefgestaffelten Aromen werden von einer seidigen Textur eingehüllt. Im Bukett bezaubert das typisch 'duftige' Aroma des Schieferbodens der Parzellen im Hallgartener Hendelberg und vereint sich mit der kristallklaren Säure zu einem würzig saftigen Riesling mit animierender Frische und Finesse. Ein Wein zum Hinhören. 91-92/100

Mein Winzer

Peter Jakob Kühn

Dass man nicht immer Mainstream sein muss, um großen Erfolg zu haben, beweist Familie Kühn mit Ihrer herausragenden Arbeit als Demeter-Aushängeschild des Rheingaus. 1978 übernahmen Angela und Peter Jakob Kühn das Gut in Oestrich-Winkel von Peters Vater, der kurz darauf nach langer Krankheit...

Diesen Wein weiterempfehlen