FX Pichler

Riesling Smaragd trocken Dürnsteiner Kellerberg 2012

Limitiert

voll & rund
frische Säure
97–98
100
2
Riesling
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2014–2040
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 97–98/100
Falstaff: 95-97/100
Parker: 95/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Smaragd trocken Dürnsteiner Kellerberg 2012

97–98
/100

Lobenberg: Deutlich mineralische Nase, Blumen, Pfirsich, Limone. Im Mund sehr komplex, tropische Früchte, Walderdbeere. Sehr tief und dicht, raffiniertes Spiel, langes, konzentriertes Finale. Raffinierte Rasse, eine Perfektion in fettem Riesling. Groß 97-98/100

Katalog über: Riesling Smaragd trocken Dürnsteiner Kellerberg

-- Katalog: -- Falstaff: Helles Grüngelb. Feine gelbe Steinobstanklänge, Nuancen von Mandarinenzesten, ein Hauch von Blütenhonig. Komplex, extraktsüße Pfirsichfrucht, Orangen klingen an, straffe Säurestruktur, dunkle Mineralik, bleibt lange haften, süße Nuancen von rosa Grapefruit im Nachhall, großes Zukunftspotenzial. 95-97/100

Internet über: Riesling Smaragd trocken Dürnsteiner Kellerberg

-- Internet: -- Parker: The Pichlers’ 2012 Riesling Smaragd Kellerberg delivers an enormous concentration of lusciously rich, sweetly ripe white peach, Persian melon, grapefruit and pineapple, mingled with almond cream, blond tobacco and Szechuan pepper. Bittersweet iris perfume wafts throughout this magnificent performance, while the superbly sustained finish introduces a cyanic intensity of fruit pit whose bitterness is tamed and stimulatingly integrated thanks to sheer generosity of fruit and inner-mouth perfume. There were some shriveled berries here, notes Lucas Pichler, which no doubt contribute to the sense of opulence not to mention of sheer ripeness; yet there is only 13.5% alcohol. Plan to follow this beauty through at least 2025. 95/100

Mein Winzer

FX Pichler

Franz Xaver Pichlers Weingut ist so etwas wie ein österreichisches Nationalheiligtum. Alle lieben FX Pichler – und der hat sich, ob der vielen Freunde des Erfolges, eine etwas unwirsche Schale zugelegt und konzentriert sich nur auf das Wesentliche – das Weinmachen.