Alexander Laible

Riesling SL ** trocken 2017

exotisch & aromatisch
mineralisch
94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling SL ** trocken 2017

94
/100

Lobenberg: SL steht für Selektion. Die Serie SL steht für die Reduktion der Trauben pro Trieb. Es gibt insgesamt pro Trieb (insgesamt 10 pro Rebe) nur noch ein Träubchen, also insgesamt nur noch 1 Kilo pro Pflanze. Und es stehen 5000 Pflanzen pro Hektar. In allen neu angelegten Anlagen pflanzt Alexander allerdings 6000 Pflanzen pro Hektar. Natürlich ist die Zielsetzung bei dieser Arbeit auf Dauer die Stockdichte zu erhöhen, und vor allem den Ertrag pro Pflanze, denn um den geht es, nicht um den Hektarertrag, runter zu ziehen auf unter ein Kilo. Die besten Winzer sind ja schon weit unter einem Kilo. Alexander ist aber auf jeden Fall auf einem sehr guten Weg. Kaum Zitrusfrüchte, viel weiße Frucht, schon fast Weißburgunderartig. Weiße Blüten, Birne, weißer Pfirsich. Nur minimal Pampelmuse. Im Mund dann aber schöner Zug. Feine Säure und Mineralität. Erstaunlich viel Druck zeigend. Also im Grunde ein Weißburgunder mit viel Riesling-Säure und Druck im Mund. Das passt sehr schön. Dadurch bekommt der Wein richtig Flügel. Das ähnelt dem 2016er durchaus. Tolle Balance und sehr süffiger Riesling. Sofort da. 94/100

Mein Winzer

Alexander Laible

Im Jahr 2007 war es so weit: Alexander Laible, Jahrgang 1978, der jüngere Sohn des erfolgreichsten Rieslingwinzers in Baden, erfüllte sich den Traum eines eigenen Weinguts im heimischen Durbach.