Thomas Haag / Schloss Lieser

Riesling SL Spätlese trocken 2014

Sale

mineralisch
frische Säure
93+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Gerstl: 17+/20
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling SL Spätlese trocken 2014

93+
/100

Lobenberg: Schloss Lieser, SL Riesling Spätlese trocken. Dieser Wein stammt zu 100% aus dem Niederberg Helden, es ist eine spätere Lese. Sehr schöne reife, cremige Weinsäure. Auch dieser Wein ist natürlich nicht angereichert, der Alkoholgrad moderate 12 Grad, wunderschöne Cremigkeit zeigend. Reife Birne, Melone, etwas Passionsfrucht und Mango, Orangenzesten - tolle Nase! Dazu feine Schiefermineralik, weißer Pfeffer und Salz. Sehr langer, schiefermineralischer Nachhall mit viel Salz, und weißem Pfeffer, Zitrusfrüchten, Orange, auch ein Hauch Ananas. Ganz leichte Bitternote, dabei ultrafein und verspielt. Das ist die Kabinett-Version mit etwas mehr Ausdruck, was klar ist bei der reinen Niederberg Helden-Lage. Und dazu etwas mehr cremige Fülle und Wucht. Der Wein hat auch durchaus Power, bleibt aber auf der extrem feinen Finesse-Seite mit seiner prägnanten Säure von fast 9 Gramm. Mit dem geringen Restzucker von nur 5 bis 6 Gramm aber perfekt ausbalanciert. Große Harmonie für Menschen, die frische, knackige Rieslinge mit Ausdruck mögen. 93+/100

17+
/20

Gerstl über: Riesling SL Spätlese trocken

-- Gerstl: Süsse gelbe Frucht, reicher konzetrierter Gaumen, enorme Fülle, viel Extrakt, toller Wein, dezente Süsse, feine Rasse. 17+/20

Mein Winzer

Thomas Haag / Schloss Lieser

Ein klassischer Wein von der Mittelmosel stellt so ziemlich das luftigste und leichteste dar, was an Wein möglich ist. Dabei sind es keine Leichtweine, sondern äußerst vielschichtige Tropfen mit subtilem Gleichgewicht, wenn sie so gelungen sind wie die Weine von Thomas Haag.