Riesling Rotschiefer Gutswein 2020

Sankt Antony: Riesling Rotschiefer Gutswein 2020

BIO

Zum Winzer

92
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
11,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2025
Verpackt in: 6er
9
leicht & frisch
3
Lobenberg: 92/100
Gerstl: 18/20
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Rotschiefer Gutswein 2020

92
/100

Lobenberg: Der Rotschiefer stammt aus Pettenthal, Orbel, Hipping, Ölberg, also Material aus den Top-Lagen des Roten Hangs. Reben bis zu 30 Jahre alt. Schon eine eindeutige Weinbergs-Selektion was in das Große Gewächs kommt und was in den Gutswein geht. Schicker Schmelz in der Nase, warme Zitrusfrucht, sehr ausdrucksstark. Pinke Grapefruit, Limette, Orangenabrieb. Also anders als in anderen Regionen, aber typisch Roter Hang. In Rheinhessen sind wir hier auf klassischer Riesling-Zitrusfrucht, aber der Rote Hang hat immer eine andere Würze und Mineralität. Dazu unglaubliche Länge, Salz. Rasiermesserscharf, und dagegen die warme Frucht und der hohe Schmelz aus dem Extrakt. Wunderbar saftig und süffig mit dieser warmen rotbeerigen Frucht. Sehr schick. 92/100

18
/20

Gerstl über: Riesling Rotschiefer Gutswein

-- Gerstl: So muss ein Gutswein-Riesling schmecken, der auch jung schon Spass macht. Fruchtig, lebendig und frisch. Viel reife, gelbe Frucht vermischt sich mit erfrischender, zitrischer Aromatik. Dazu kommt Mineralität, die mich, wenn ich das Etikett anschaue, auch ein wenig an Schiefer erinnert. Feinste würzige Nuancen begleiten diese Duftbild. Der erste Schluck zeigt sofort die Energie und die Frische, die im Rotschiefer stecken. Was für eine gewaltig druckvolle Säure in diesem Wein. Alles wirkt sehr feingliedrig und klar und ist von einer angenehmen Mineralität geprägt. Die Frucht wirkt dadurch wesentlich zarter, was eine delikate Balance schafft. (pb) 18/20

Mein Winzer

Sankt Antony

Ein Winzer aus Rheinhessen, der am Roten Hang nicht nur Riesling, sondern auch Blaufränkisch erzeugt? Dieses Bekenntnis zum Mut beschreibt Felix Peters wohl am besten.