Riesling Ried Burgstall 2021

FX Pichler: Riesling Ried Burgstall 2021

Zum Winzer

93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2031
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
frische Säure
3
Lobenberg: 93–94/100
Suckling: 94/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Burgstall 2021

93–94
/100

Lobenberg: Selektive Handlese in kleine Kisten. Vergärung und Ausbau im großen Holz, auf der Feinhefe bis zur Abfüllung im nächsten Frühjahr. Die Reben des Burgstalls stehen auf einem stark exponierten, sehr gut durchwindeten Gneisblock. Reife Zitrusfrucht mit animierenden zitrisch-grünen Einflüssen, Kiwi und Passionsfrucht, süße gelbe Blüten. Das zischt richtig im Mund! Saftig, stahlig, nur geradeaus. Archetypischer Cool-Climate-Wachau-Riesling in seiner geradlinigsten, schnörkellosesten und direktesten Art. Einerseits straff und noch kristalliner als in 2020, aber auch konzentrierter und dichter mit mehr Druck und Struktur. Viel frische, grüne Mandarine, Zitronengras, wieder Passionsfruchtkerne, die im Mund platzen, auch Grapefruit. Dichte, warme, hellgelbe Frucht. Klingt auch etwas cremig aus. Tolles Spiel hier aus dieser seichten Cremigkeit und kristallinen Dichte. Das macht richtig Freude in diesem strammen, saftigen Antrunk mit irrem Säurezug. Genial! 93+/100

94
/100

Suckling über: Riesling Ried Burgstall

-- Suckling: Lovely, ripe peachy nose, but also notes of pink grapefruit and a touch of hibiscus. Juicy and concentrated, with excellent wet-stone minerality that lights up the bold and refreshing finish. Clearly the best vintage to date of this wine. From organically grown grapes. Vegan. Drink or hold. 94/100

Mein Winzer

FX Pichler

Franz Xaver Pichlers Weingut ist so etwas wie ein österreichisches Nationalheiligtum. Alle lieben FX Pichler – und der hat sich, ob der vielen Freunde des Erfolges, eine etwas unwirsche Schale zugelegt und konzentriert sich nur auf das Wesentliche – das Weinmachen.