Riesling Piesporter Treppchen "von den Terrassen" trocken 2020

Günther Steinmetz

Riesling Piesporter Treppchen "von den Terrassen" trocken 2020

mineralisch
voll & rund
98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2050
3
Lobenberg: 98+/100
Suckling: 99/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Piesporter Treppchen "von den Terrassen" trocken 2020

98+
/100

Lobenberg: Das Treppchen ist sicher die spektakulärste Lage in Piesport. Ein extrem steiler Südhang mit silbrig-grauen Schieferverwitterungsböden. Sehr karg, die Erträge sind hier von Natur aus sehr niedrig, aber dafür kommen hier mit die ausdrucksstärksten und mineralischsten Rieslinge der Mittelmosel her. Stefan Steinmetz bewirtschaftet die steilsten Terrassen mit den ältesten Reben im Treppchen, im Schnitt rund 90 Jahre alt. Der 2020er »Von den Terrassen« ist ein echter Mineralhammer im Glas. Enorm viel Steinigkeit in der Nase, dunkle Schieferwürze, Bleistiftabrieb. Darunter Bergamotte und gelbes Steinobst. Sehr dicht und konzentriert. Ein Feuerwerk im Mund, so viel Grip, fast ein bisschen Tannin. Unglaublich viel Pikanz, alles zieht sich zusammen. Wir haben hier im Mund auch einen leicht exotischen Einschlag mit grüner Mango und weißer Melone. Salziger Schub hinterher, viel Power und unendlich lang. Wow, das ist wirklich monumentaler Stoff, ich bin begeistert. 98+/100

99
/100

Suckling über: Riesling Piesporter Treppchen "von den Terrassen" trocken

-- Suckling: A totally astonishing dry Mosel wine that takes you to the end of the world, then lets you look back at the geological mysteries of its origin. In spite of the ravishing, exotic fruit aromas, this is like a prima ballerina á point. Stunning finesse! Drink or hold. 99/100