Peter Jakob Kühn

Riesling Oestrich Doosberg Großes Gewächs 2015

BIO

97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2045
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
Parker: 96/100
Gault Millau: 96/100
Winespectator: 95/100
Vinum Weinguide 2018: 95/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Oestrich Doosberg Großes Gewächs 2015

97–100
/100

Lobenberg: Erstmalig ab 2014 werden bei Kühn die Großen Gewächse erst zwei Jahre auf den Erntezeitpunkt ausgeliefert, d.h. die 2015er eben nicht wie alle anderen Großen Gewächse im Herbst 2016 sondern erst im Herbst 2017 und die Spitzenweine, die Einzellagen Landgeflecht und Schlehdorn, sogar erst ab drei Jahren. Sie kommen dann erst im Spätherbst 2018 auf den Markt. 13% Alkohol, knapp 8g Säure, 2g Restzucker. Der Oestricher Doosberg ist eine Einzellage in ca. 120 Höhenmetern in Oestrich gelegen. Im östlichen Teil mit einer wunderbaren Südexposition und insgesamt auch einer guten Kühle. Alte Reben, die Nase blumig mit Zitrusfrüchten unterlegt, sehr fein, sehr erhaben rüberkommend. Was die Nase besonders auszeichnet ist die große Harmonie. Wir haben hier deutlich europäische Früchte, daneben aber auch etwas Feige, auch Lavendel. Diese Blumigkeit ist wunderbar. Das ganze erhaben getragen von gelber Melone und feiner Birne. Die Zitrusfrucht ist weniger dominant als bei den kleineren Weinen. Im Mund von majestätische Struktur, recht viel Druck zeigend, mit lebendiger Säure, tolle Pikanz, extrem hohe Intensität und langer Nachhall. Der Mund zeigt eine ähnliche Pikanz, eine ungeheure Komplexität, auch hier wieder dieses Spiel von Säure zu Süße. Hier kommt jetzt dann auch ein bisschen Maracuja und deutliche orangene- und gelbfarbene Zitrusfruchtaromen. Lang und intensiv, sehr komplex. Insgesamt umfassender, noch größer als die Ortsweine oder der Jacobus. Aber deutlich in der Linie dieser Weine, einfach nur zwei Ligen darüber, der Kühn-Stil ist unverkennbar gleich. Ein großer Wein, ein ziemlich perfekter Doosberg Großes Gewächs. Es erinnert mich deutlich an den 2013er. Ich glaube aber ob des Schmelzes des Jahrgangs 2015, dass er diesem sogar noch überlegen sein kann, extrem lecker und auf jeden Fall auch etwas für ein langes Leben. 97-100/100

96
/100

Parker über: Riesling Oestrich Doosberg Großes Gewächs

-- Parker: Kühn's dry, intensely yellow colored 2015 Rheingau Riesling Oestrich Doosberg 'Grosse Lage' opens deep, ripe and rich on the nose, with spicy sur lie notes and even a touch of fresh oak but also refreshing mineral and quartzite aromas. On the palate, this is a wide and generous yet pure, vital and tensioned Doosberg with a tight structure and lingering salinity. The Doosberg is provided with its characteristic and, at the moment, almost austere minerality and aromatic fruit flavors of yellow peaches/nectarines. Although the 2015 Doosberg also still needs time to develop, its finish is already impressive today. There is a bit of great Pinot Noir in this wine in terms of the texture, finesse and structure. The wine was aged for 20 months on the lees in a 30-hectoliter oak vat and two 1,200-liter Stück vats. 96/100

95
/100

Winespectator über: Riesling Oestrich Doosberg Großes Gewächs

-- Winespectator: -- Wine Spectator: A rich-tasting, medium-bodied white, with lots of flesh, offset by prominent, powerful acidity that imparts energy. Notes of white chocolate, yellow plum, kumquat and jasmine give this charm, while hints of paraffin and lemon oil linger on the long, well-defined finish. Best from 2020 through 2031. 95/100

Mein Winzer

Peter Jakob Kühn

Dass man nicht immer Mainstream sein muss, um großen Erfolg zu haben, beweist Familie Kühn mit Ihrer herausragenden Arbeit als Demeter-Aushängeschild des Rheingaus. 1978 übernahmen Angela und Peter Jakob Kühn das Gut in Oestrich-Winkel von Peters Vater, der kurz darauf nach langer Krankheit...