Gunderloch

Riesling Nierstein Pettenthal VDP Grosses Gewächs trocken 2020

frische Säure
mineralisch
97–98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2051
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Nierstein Pettenthal VDP Grosses Gewächs trocken 2020

97–98+
/100

Lobenberg: Alle Weine bekommen eine gewisse Maischestandzeit von ein paar Tagen, je nach Jahrgang. Dann wird nach sensorischer Probe, sobald die Phenolik anfängt die Aromatik zu verändern, schnell abgepresst und ohne Vorklärung in die Stückfässer gegeben und spontan vergoren. Komplett durchgegoren, knochentrocken. Die Nase ist hochverdichtet und sehr engmaschig verwoben. Tiefe, gelbe, mediterran angehauchte Frucht. Anklänge von blühendem Thymian, schwarzen Oliven, auch Olivenkernen, Sonnenblumenkernöl, roter Weinbergpfirsich, Holunder. Der Wein strahlt eine gewisse Ruhe aus, wirkt fast ein bisschen frankophil angehaucht. Sehr konzentrierte, samtig-dichte Textur, alles fließt über eine zarte Salzspur. Diese rotwürzige Mineralität des Pettenthal gibt der samtigen Struktur eine aufregende, basslastige Vibration auf der Zunge. Ein sehr eleganter und schicker Wein. Ein Pettenthal, das absolut in der ersten Reihe der Weine vom Roten Hang steht. Er hat nicht nur enorme Länge, sondern eben auch Tiefe, ein Wein von großem, erhabenem, ruhigem Format. Großer Stoff. 97-98+/100

Mein Winzer

Gunderloch

Das Weingut Gunderloch ist seit Generationen ein Qualitätsvorreiter in Rheinhessen, Carl Gunderloch war Mitbegründer des VDP. Es befindet sich aktuell in sechste und siebte Generation in Familienbesitz und wird nun von Sohn Johannes Hasselbach geführt, der viel frischen Wind und Dynamik in den...