Riesling Nierstein Pettenthal Großes Gewächs trocken 2021

Sankt Antony

Riesling Nierstein Pettenthal Großes Gewächs trocken 2021

BIO

frische Säure
exotisch & aromatisch
95–97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Nierstein Pettenthal Großes Gewächs trocken 2021

95–97+
/100

Lobenberg: Dirk Würtz, der ja jetzt federführend bei St. Antony ist hat sich entschieden alle GGs zu 100 Prozent im Edelstahl zu vergären und auszubauen. Komplett spontanvergoren, während des gesamten Prozesses und auch zur Füllung nur sehr niedrig geschwefelt, das ist spürbar, die Weine zeigen sich offen, klar und zugänglich, selbst im jungen Stadium eher leicht oxidativ, zumindest keineswegs reduktiv, trotz des Stahlausbaus. Über 6 Wochen gelesen in vielen Durchgängen, extrem selektiv. Keine Maischestandzeit, langsam über 8 bis 10 Stunden oxidativ gepresst. Verbleib in den frühen Sommer des Folgejahres auf der vollen Hefe, dann abgezogen. Man hält die Nase ins Glas und boom! Man wir direkt von einer Ladung Passionsfrucht und milder Zitrone getroffen, dass man meint an der Amalfiküste zu stehen. Dann auch Kurkuma und weißer Tee. Kräuter-Gesteinsmischung. Die wärmenden Hände im Rücken des Pettenthals stehen dem kühleren Jahrgang fantastisch. Stylisch, kühl und dennoch mit dieser packenden Struktur, emotional, tief, beeindruckend. In sich ruhend und groß. 95-97+/100

Mein Winzer

Sankt Antony

Ein Winzer aus Rheinhessen, der am Roten Hang nicht nur Riesling, sondern auch Blaufränkisch erzeugt? Dieses Bekenntnis zum Mut beschreibt Felix Peters wohl am besten.