Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019

Sankt Antony

Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019 BIO

95–96
100
9
fruchtbetont, mineralisch
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 95–96/100
Gerstl 19/20
Suckling 92/100
Parker 91/100
5
Weißwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Weingut St. Antony, Wilhelmstraße 4, 55283 Nierstein am Rhein, DEUTSCHLAND


  • 12,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

lobenberg

Lobenberg über:Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019

95–96
/100

Lobenberg: Dieser biodynamische, Demeter-zertifizierte Ortswein stammt komplett aus Ersten Lagen und Großen Lagen. Er ist abgewertet und zusammengefasst aus allen jungen Reben der Großen Lagen Niersteins zum Ortswein. Der Wein hat kein Holz gesehen. Die Trauben wurden direkt und langsam mit einer langen Standzeit gepresst. Leichte Phenolik. Danach spontan vergoren und komplett im Stahl ausgebaut. Er bleibt ungeschwefelt auf der Hefe bis zur Füllung. Eine reiche, warme Nase. Quitte mit Augustapfel. Etwas gelbe Melone dazu, Zitronengras. Schon eine schöne Reife durch den langen Hefekontakt ausstrahlend. Oxydativ und cremig. Im Mund macht er deutlich, dass das im Grunde eine Zweitwein-Version des grandiosen Pettenthal GGs ist. Auch dieser Wein hat einen Stand Alone-Charakter. Er ist unikathaft, hat auf der einen Seite eine wahnsinnig tolle Reife, und macht den Eindruck einer durchlaufernen Malolaktischen Gärung. Die Säure ist total mild und trotzdem ist der Wein wahnsinnig frisch. Er hat eine extrem würzige Spice-Spur auf der Zunge. Pfeffer, Chili, Piment, wahnsinnig lang. Wir sind hier fast in einer Qualitätsliga mit den Orstweinen aus Ersten Lagen von Philipp Wittmann. Nur, dass ich es hier gar nicht so erwartet hätte. Der Wein hat wirklich eine gewisse Größe. Frucht, Gestein, Mineralität und Salz passen perfekt zueinander. Dazu diese hohe Reife und gleichzeitig diese fast rasiermesserscharfe Frische auf dieser krautwürzigen Spur. Wenn man es nicht besser wüsste, hätte man gedacht, dass da ein klein wenig Rappen dabei sind. Früher war der Niersteiner Ortswein nur Bestandteil des Orbel GGs. Aber inzwischen hat er eine Metamorphose vollzogen und bekommt eben einen großen Teil aus allen Großen Gewächsen Niersteins. Das Finale: So fein und gleichzeitig immens dicht und reichhaltig. Salz mit Karamell und Honig. Reife Frucht, Quitte. Tolle Wärme und gelichzeitig Krautwürze ausstrahlend. Etwas grüne Aprikose. Im Mund auch etwas Preiselbeere und weiße und rote Johannisbeere. Etwas Orangenschale und eine feine Blumigkeit. Das Ganze mit viel Power. Das ist fast ein großer Wein. 95-96/100

Gerstl

Gerstl über:Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019

19
/20

-- Gerstl: Mineralität und Frucht in Perfektion vereint. Schon die Farbe, die etwas dunkler als bei anderen Rieslingen ist, lässt erahnen, dass sich hier eine etwas ausgeprägtere Fruchtaromatik zeigt. Ein himmlischer Traum von reifer gelber Frucht, Zitrone, Aprikose, Pfirsich und Pflaume. Trotz diesem reifen Bouquet wirkt der Wein unglaublich leicht und frisch, geprägt von einer tiefgründigen Mineralität. Auch am Gaumen zuerst eine gewaltige Frische, die von der kraftvollen Säure stammt. Dann aber offenbaren sich immer mehr fruchtige Aromen, die zum Abgang hin wieder durch intensive mineralische und würzige Noten abgelöst werden. Ein echtes Gaumenspektakel. 19/20

Suckling

Suckling über:Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019

92
/100

-- Suckling: The candied-pineapple and dried-herb aromas pull you into this medium-bodied, well structured dry riesling with a fascinating interplay of gentle tannins, creaminess from sur-lie maturation and a hint of bitterness that accentuates the mineral finish. 100% from the Pettenthal GG site. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink or hold. Screw cap. 92/100

Parker

Parker über:Riesling Nierstein Aus Ersten Lagen trocken 2019

91
/100

-- Parker: The 2019 Riesling Nierstein displays an intense golden-yellow color and opens with a correspondingly elegant, refined yet intense bouquet of ripe Riesling berries, serious terroir character and notes from the extended aging on the lees. Still yeasty and creamy on the palate, with good texture, the wine is smooth but fine, elegant, well-balanced and structured, with a fine grip on the finish. This is a very good, medium-bodied Riesling with gentle acidity, and it is a huge step above the 2018. Biodynamic. Tasted in May 2020. 91/100

Mein Winzer

Sankt Antony

Ein Winzer aus Rheinhessen, der am Roten Hang nicht nur Riesling, sondern auch Blaufränkisch erzeugt? Dieses Bekenntnis zum Mut beschreibt Felix Peters wohl am besten. [...]

Zum Winzer
  • 12,50 €

Lieferbar ab KW 05 in 2021.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 16,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte