Thomas Haag / Schloss Lieser

Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs trocken 2020

voll & rund
mineralisch
97–98
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98/100
Gerstl: 20/20
Suckling: 96/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs trocken 2020

97–98
/100

Lobenberg: Die Lage Niederberg Helden ist die älteste der GG-Lagen von Thomas Haag von Schloss Lieser. Die hat er quasi mit der Übernahme des Weinguts als GG vorgefunden und geerbt. Für Helden steht Schloss Lieser quasi historisch. Zudem stehen hier die ältesten Reben des Weingutes. Eine sehr warme und reiche Lage. Und wäre Thomas Haag nicht auch der Meister der Finesse, könnten hier durchaus zu üppige und schwere Weine entstehen. Der etwas schlankere und feinere Jahrgang 2020 kommt diesem Stil dann noch entgegen. Die Frucht ist hier etwas gelber als bei der Wehlener Sonnenuhr, es geht mehr Richtung Grapefruit, Quitte, getrocknete Ananas, Melone, darunter auch ein bisschen Bienenwachs und ein winziger Hauch von Salzkaramell. Eine unglaublich delikate Nase, schöne Reife andeutend, aber total definiert und kristallin. Was für ein genialer Riesling, aber gleichzeitig ist er nicht anstrengend, weil er nicht stark in der Zitrusfrucht ist. Er hat etwas Burgundisches, etwas Cremiges. Der Mund kommt wunderbar balanciert, druckvoll und salzig-pikant unterlegt, aber mit mehr Erhabenheit und Dichte als die feinere Sonnenuhr aus Wehlen oder Brauneberg. Hier kommt schon Schub und Kraft, was manchen 2020ern gar fehlt, ist hier klar vorhanden und trotzdem behält er auch die Eleganz des Jahrgangs. Wunderschöner Fruchtausdruck auch am Gaumen, auch hier leicht exotisch-pikante Frucht feuersteinigen Rauchnoten im Ausklang. Die Frucht endet in Maracuja und Ananas, aber nicht exotisch in Botrytis, sondern ganz klar und mineralisch aufgeladen. In den letzten Jahren gefällt mir Helden immer besser, weil er die Wucht und Kraft der Lage aufnimmt und trotzdem diese wahnsinnige Frische und diese komplexe Bandbreite im Wein zeigen kann. Das ist eine wahre Freude. Und das Schöne ist: Alle GGs von Thomas Haag sind vollkommen unterschiedlich, weil er das Terroir so gut herausarbeitet, weil er das Kleinklima und die Expositionen der Lagen so gut im Wein ausdrücken kann. Einfach ein wunderschöner Moselriesling. Köstlich und saftig und charmant, mit toller Länge. Er muss sich zwar in der Verspieltheit und in der Finesse hinter dem Goldtröpfchen und der Juffer-Sonnenuhr einreihen, dafür hat er im Trinkgenuss und in der Trinkfreude einen Platz in der ersten Reihe. 97-98/100 // Lobenberg in Wiesbaden: Satter nasser Stein in der Nase, profund und erdig, orange Früchte mit grüner Walnuss. Eine wuchtige und aber nicht fette Nase. Der Mund schiebt. Eigentlich ist für den Finessemeister Thomas Haag das Helden GG, sein erstes GG, eher untypisch. Zu wuchtig und dicht. Sehr eindrucksvoll aber nicht sein Meisterstück. 95-97/100

20
/20

Gerstl über: Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Dieser Wein hat lediglich 7% Alkohol, das deutet auf eine geniale Säurestruktur hin. Da strahlt eine geballte Ladung himmlische Tropenfrucht aus dem Glas, intensiv, komplex und doch irgendwie dezent, das ist eine zutiefst sinnliche Duftwolke, sehr edel und mit immenser Strahlkraft. Explosiver Gaumenauftritt, der fährt so richtig ein, da ist eine geballte Ladung wollüstig reife Frucht, die Konzentration ist enorm, aber der Wein schwebt mit sprichwörtlicher Leichtigkeit über den Gaumen, die Säure ist in Sachen Rasse nicht zu übertreffen, gleichzeitig bleibt sie cremig weich, richtig sanft und trägt das spektakuläre Aromenpaket meilenweit, das ist ein zutiefst berührendes Weinerlebnis. (mg) 20/20

96
/100

Suckling über: Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs trocken

-- Suckling: Slightly funky, but brimming with blossom and berry aromas, this is concentrated, finely etched and super-mineral, with a breathtaking finish that makes you think you are drinking slate. Drinkable now, but best from 2023. 96/100

Mein Winzer

Thomas Haag / Schloss Lieser

Ein klassischer Wein von der Mittelmosel stellt so ziemlich das luftigste und leichteste dar, was an Wein möglich ist. Dabei sind es keine Leichtweine, sondern äußerst vielschichtige Tropfen mit subtilem Gleichgewicht, wenn sie so gelungen sind wie die Weine von Thomas Haag.