Riesling Nackenheim Rothenberg Großes Gewächs trocken 2021

Gunderloch

Riesling Nackenheim Rothenberg Großes Gewächs trocken 2021

mineralisch
frische Säure
97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Nackenheim Rothenberg Großes Gewächs trocken 2021

97–100
/100

Lobenberg: Gunderlochs Top-Lage Nackenheimer Rothenberg, die direkt an das Weingut angrenzt, quasi die Hauslage ist und fast eine Monopol-Lage. Alle Weine bekommen eine gewisse Maischestandzeit von ein paar Tagen, je nach Jahrgang. Dann wird nach sensorischer Probe, sobald die Phenolik anfängt die Aromatik zu verändern, schnell abgepresst und ohne Vorklärung in die Stückfässer gegeben und spontan vergoren. Komplett durchgegoren, knochentrocken. Der Rotenberg ist das nördlichste Stück des Roten Hangs, zieht sich bis in die Gemeinde Nackenheim hinein. Die Lage hat einen wilden, urwüchsigen Charakter. Auch Caroline Spanier macht hier einen der besten Weine Rheinhessens mit ihrem Rothenberg wurzelecht. Es ist so eine Art Zwilling des benachbarten Pettenthal, aber er ist noch karger, noch extremer, es ist fast pures Gestein. Und so riecht und schmeckt dieser Wein. Wie eine Geröllhalde, Gesteinsmehl, Garrigues, feuersteinig-rauchige Reduktion. Eine kanalisierte Rothenbergwürze, hochverdichtet mit einer glockenklaren DNA des Roten Hangs, mehr noch als die Niersteiner Lagen. Nicht expressiv, nicht laut, nichts springt aus dem Glas, alles aus einem Guss. Dieser puristische Gesteinsausdruck ist typisch für diese sehr karge Lage. Sehr feine, balancierte und leicht olivenölige Textur, die sich wunderbar samtig über den Gaumen legt. Wild, vibrierend, griffig, salzig, ein Grip, dass sich die Augen zusammenziehen. Aber durch die Wärme der Lage hat der Rothenberg selbst im kühleren Jahr 2021 eine Geschmeidigkeit und Gelassenheit in seiner Struktur, dass es ein absoluter Genuss für Rieslingfreaks ist. Urwüchsig und balanciert zugleich, große Weine können Gegensätze vereinen. 97-100/100

Mein Winzer

Gunderloch

Das Weingut Gunderloch ist seit Generationen ein Qualitätsvorreiter in Rheinhessen, Carl Gunderloch war Mitbegründer des VDP. Es befindet sich aktuell in sechste und siebte Generation in Familienbesitz und wird nun von Sohn Johannes Hasselbach geführt, der viel frischen Wind und Dynamik in den...