Peter Jakob Kühn

Riesling Lenchen Großes Gewächs trocken 2018

voll & rund
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2048
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Gerstl: 20/20
Suckling: 95/100
Parker: 94–96/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Lenchen Großes Gewächs trocken 2018

98–100
/100

Lobenberg: Die Parzelle im Lenchen wurde schon 1964 gepflanzt. Die Lese im Jahrgang 2018 war perfekt, die total gesunden Trauben konnten über lange Zeiträume gelesen werden. Im Weingut dann eine sanfte Pressung der Beeren über Stunden hinweg. Die Vergärung und der Ausbau erfolgten im selben großen Holzfass. Es war von Anfang an eines der Lieblingsfässer von Vater und Sohn Kühn. Deshalb ist es im Jahr 2018 zum ersten Mal ein GG aus dieser Großen Lage geworden. Die Nase: Reinster Löffelbiskuit mit ganz sanfter Quitte darauf. Etwas Bratapfel, Zitronengras, ein Hauch Jasmin. Feiner Darjeeling Tee, ein Hauch Netzmelone und weißer Pfirsich. Etwas weniger laut als das GG aus dem Doosberg. Sanfter verwoben. In Nase und Mund versteht man, warum hier normalerweise eines der besten Kabinette des Rheingaus wächst. Das ist ein Potpourri von Frucht, das ist multikomplex und trotzdem sanft. Im Mund kommt immer mehr Aprikose, ein bisschen Mandarine, aber alles fein verwoben. Im Nachhall etwas mehr Quitte wieder, ein bisschen Salz und Gestein. Auch dieser Wein ist eine Ode an die Freude. Kühns Rieslinge sind nicht mit normalen Maßstäben zu messen, weil sie einfach nicht anstrengen, weil sie nicht aggressiv sind, weil sie nur fein und sanft und harmonisch sind. Ist Biodynamie sowas von ausgewogen? Oder sind es die Kühns? Beim Trinken dieses Lenchens ist man eins mit der Natur und so wird es wohl auch der Winzer gewesen sein. Noch zwei bis drei Jahre warten und dann viele Jahre und Jahrzehnte Freude haben mit dieser sanften Delikatesse, die einen ins Traumland befördert, aber nicht anstrengt. So mag ich Riesling. 98-100/100

20
/20

Gerstl über: Riesling Lenchen Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Die Parzelle für das GG wurde 1964 gepflanzt, seit einigen Jahren haben die Kühns daraufhin gearbeitet, aus dieser Parzelle einen grossen trockenen Riesling zu keltern. Mit dem Jahrgang 2018 hat sich ihr Traum jetzt erfüllt. Schon der Duft zeigt es an, das ist ein kleines Wunderwerk, alles ist zart und filigran, aber bombastisch komplex und mit atemberaubender, mineralischer Tiefe, das ist eine strahlende Weinschönheit. Am Gaumen eine stolze Persönlichkeit, ein Kraftbündel und doch spielerisch schwebend, fest strukturiert und doch sanft, rassig, aber auch mit viel butterweichem Schmelz. Ein Bijou von Wein mit fulminantem, minutenlangem, vibrierend mineralischem Nachhall. 20/20

95
/100

Suckling über: Riesling Lenchen Großes Gewächs trocken

-- Suckling: Generous, candied-lemon nose with subtle herbal notes, this powerful yet restrained and only medium-bodied dry riesling is just beginning to give its best. Considerable tannin structure at the complex finish, but the wine carries it beautifully and will do so for many years to come. From biodynamically grown grapes. Drink or hold. 95/100

94–96
/100

Parker über: Riesling Lenchen Großes Gewächs trocken

-- Parker: Made for the very first time, Kühn's 2018 Lenchen Riesling trocken GG displays an intense citrus color and opens with an intense, elegant, perfectly balanced bouquet of ripe fruits and precise and coolish flinty notes of quartzite. Intense and pure on the palate, this is a crystalline and nervy, vital and generous dry Riesling with fine tannins and a long, still ascetic finish. A great personality. Tasted as a sample in April 2020. Release date: September this year. 94-96/100

Mein Winzer

Peter Jakob Kühn

Dass man nicht immer Mainstream sein muss, um großen Erfolg zu haben, beweist Familie Kühn mit Ihrer herausragenden Arbeit als Demeter-Aushängeschild des Rheingaus. 1978 übernahmen Angela und Peter Jakob Kühn das Gut in Oestrich-Winkel von Peters Vater, der kurz darauf nach langer Krankheit...