Rebholz, Ökonomierat

Riesling Kastanienbusch Großes Gewächs trocken 2020

BIO

mineralisch
frische Säure
97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2050
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Kastanienbusch Großes Gewächs trocken 2020

97–100
/100

Lobenberg: Der Kastanienbusch liegt in Birkweiler. Es ist eine außergewöhnliche Lage, wir haben hier Rotliegendes, das heißt stark eisenhaltige Böden, mit Ursprung im Permafrost und dazu Vulkangestein und schieferige Bruchstücke. Der Kastanienbusch hat diesen immens konzentrierten Kern aus Wiesenkräutern, Sonnenblumen, Thymian, fast Garrigues, jedenfalls mit einem gewissen warmsteinigen, mediterranen Eindruck. Ein ganzer Strauß an Wiesenkräutern und -blüten. Dann kommt er in den Mund und man weiß gar nicht woran man zuerst denken soll. Salz, Gestein, Kräuter, Steinobst, wieder Salz, alles spielt und vibriert in diesem unglaublich komplexen Riesling. Safran und Curry darunter, leichte Ingwerschärfe. Die salzige Vibration ist atemberaubend, so tief, kraftvoll und zart zugleich. Der Wein kommt mit pfälzischer, fast mediterraner Dichte auf die Zunge und löst sich dann alsbald in feiner Mineralität auf, um mit einer filigranen Leichtigkeit davon zu schweben, die man kaum fassen und kaum beschreiben kann. Alles tanzt und spielt im Nachhall. So viel Extrakt, aber keinerlei Wucht, nur schwerelose Konzentration und mineralische Feinheit. Was für ein schicker, aufregender Riesling voller Charakter und energetischem Spiel, archetypisch für die Hochlagen der Südpfalz. 97-100/100

Mein Winzer

Rebholz, Ökonomierat

Der Wahlspruch von Hansjörg Rebholz vom Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen lautet: Keine Kompromisse! Dass er damit nicht schlecht fährt, zeigen zahlreichen Auszeichnungen und nicht zuletzt seine Weine, die mit zu den besten gehören, die man in der Pfalz bekommen kann.