Rebholz, Ökonomierat

Riesling Im Sonnenschein Großes Gewächs trocken 2020

BIO

voll & rund
frische Säure
96–98
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2024–2044
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–98/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Im Sonnenschein Großes Gewächs trocken 2020

96–98
/100

Lobenberg: Der Weinberg Sonnenschein liegt in Siebeldingen. Die Reben stehen komplett auf Muschelkalk, also ganz anders als im Kastanienbusch mit seinem Rotliegenden. Im Sonnenschein ist eine der sehr wenigen reinen Muschelkalk-Lagen der Pfalz. Hochgelegen, kühl und windoffen. Die Kalkstein-Lage hat es so genial getroffen in 2020, er kann eigentlich ebenbürtig neben dem Kastanienbusch stehen, ist aber natürlich total anders. Ganz feine, sehr komplexe Zitrusfrucht, Amalfizitrone, Limettenzeste, Fleur de Sel, geschälte Mandel. So eine schicke, hochmineralische, supersaline Ader. Dann kommt der Mund und pustet mich fast weg mit seiner unglaublich feinen Textur. Die Textur ist der Hammer! Der Wein legt sich wie ein salzig eingelegtes Seidentuch über den Gaumen. So ein pikanter und zugleich feiner Mund – ganz erstaunlich. Total reife Säurestruktur, salin und enorm saftig. Das ist ein großer Riesling, irgendwo mit der Salzigkeit eines rheinhessischen Kirchspiels und dem Druck der Südpfalz. Das passt schon hervorragend. Ich mag das sehr. 96-98/100

Mein Winzer

Rebholz, Ökonomierat

Der Wahlspruch von Hansjörg Rebholz vom Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen lautet: Keine Kompromisse! Dass er damit nicht schlecht fährt, zeigen zahlreichen Auszeichnungen und nicht zuletzt seine Weine, die mit zu den besten gehören, die man in der Pfalz bekommen kann.