Rebholz, Ökonomierat

Riesling Großes Gewächs Kastanienbusch trocken 2016

BIO

Limitiert

mineralisch
frische Säure
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Gault Millau: 98/100
Vinum Weinguide 2018: 96/100
Suckling: 95/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Großes Gewächs Kastanienbusch trocken 2016

98–100
/100

Lobenberg: Einen für mich überraschenden Achtungserfolg erzielte Rebholz auf der Präsentation der Großen Gewächse in Wiesbaden. Das beeindruckte mich so sehr, dass ich nun wieder gerne Rebholz in meinen Winzerkanon aufnehme. Da gehören Sie hin! Der Kastanienbusch ist die Paradelage des Weinguts. Biologisch bewirtschaftet, niedrige Erträge. Die Nase allein ist beachtlich. Reife Quitte, hedonistische Aprikose und etwas Stroh sowie Birne. Am Gaumen saftig ohne Ende. Ein Biss in fleischigen Pfirsich und etwas Holunderblüten. Er wirkt so vitalisierend, so aufladend. Was für ein quicklebendiges Großes Gewächs mit viel Extrakt aber ohne Schwere! Ich zieh meinen Hut vor dem überragend pikanten und komplexen Kastanienbusch im Jahrgang 2016. 98-100/100

95
/100

Suckling über: Riesling Großes Gewächs Kastanienbusch trocken

-- Suckling: Very complex passion-fruit, wild berry and herbal character. Concentrated yet very sleek and pristine. The finish is long and very mineral. This has decades of ageing potential if you can resist it. 95/100 Stuart Pigott

Vinum über: Riesling Großes Gewächs Kastanienbusch trocken

-- Vinum: -- Vinum Weinguide 2018: Sublimer Rosenduft, seidig transparent, delikat, schwebend, großartiger trockener Spitzenriesling. 96/100

Mein Winzer

Rebholz, Ökonomierat

Der Wahlspruch von Hansjörg Rebholz vom Weingut Ökonomierat Rebholz in Siebeldingen lautet: Keine Kompromisse! Dass er damit nicht schlecht fährt, zeigen zahlreichen Auszeichnungen und nicht zuletzt seine Weine, die mit zu den besten gehören, die man in der Pfalz bekommen kann.