Riesling Geisberg Kabinett VDP.Große Lage feinherb 2021

van Volxem

Riesling Geisberg Kabinett VDP.Große Lage feinherb 2021

Neu

mineralisch
leicht süss
fruchtbetont
95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
9,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2051
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Geisberg Kabinett VDP.Große Lage feinherb 2021

95
/100

Lobenberg: Der Ockfener Geisberg – die Wiedergeburt einer Riesling-Legende. Seit jeher galt der Geisberg, der die Verlängerung des Bockstein ist, als eine der besten Weinlagen der Saar. Er erzielte Höchstpreise auf Auktionen und wurde von den damalig besten Erzeugern bewirtschaftet. Im Zuge der Saarwein-Krise der Nachkriegszeit wurden viele der am schwersten zu bearbeitenden und steilsten Lagen aufgegeben, darunter auch der Geisberg. Roman Niwodniczanki hat 12 Hektar Kernstück des Geisberg erworben und mit irrem Aufwand restauriert. Seit 2020 gibt es den erste Wein hier, ein Kabinett, und mit 2021 hat der Wein auch erstmals seine brillante Lage durchscheinen. Eine sehr zarte, filigrane Nase, fast scheu, definitiv leiser als sein imposanter Nachbar Bockstein. Leicht Limettenschale, ein ganz feiner Hauch Grapefruit, Yuzu, etwas Meeresbrise, feiner salziger Zug. Wild und komplex, schöne Dichte. Lang und saftig. Jetzt zeigt das Kabinett langsam, wo die Reise mit dieser Lage hingehen wird: zur großen Eleganz. 95/100

Mein Winzer

van Volxem

Das traditionsreiche Weingut van Volxem liegt im historischen Wiltingen an der Saar. Es geht auf eine römische Villenanlage aus dem 3. Jahrhundert n. Chr. zurück, deren Fragmente noch heute auf dem Gelände zu sehen sind. Es zählt zu einem der ältesten Steillagen-Weingüter überhaupt.