FX Pichler

Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken 2019

voll & rund
frische Säure
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Falstaff: 92/100
Suckling: 92/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken 2019

93–94
/100

Lobenberg: Würze, Kraft und Wucht, aber auch filigrane Finesse, fast wie Elsaß und Mosel in einem Glas. 93-94/100

92
/100

Falstaff über: Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken

-- Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Feine weiße Tropenfruchtnuancen, ein Hauch von Pfirsich, Honigmelone und Orangenzesten, mineralischer Touch. Saftig, feine Fruchtsüße, frischer Säurebogen, ein Hauch von gelbem Apfel im Abgang, salzig im Nachhall, gutes Reifepotenzial. 92/100

92
/100

Suckling über: Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken

-- Suckling: Super crisp and crunchy with a slightly tart peach character that is so invigorating. Great mineral freshness at the finish. Drink or hold. Screw cap. 92/100

Mein Winzer

FX Pichler

Franz Xaver Pichlers Weingut ist so etwas wie ein österreichisches Nationalheiligtum. Alle lieben FX Pichler – und der hat sich, ob der vielen Freunde des Erfolges, eine etwas unwirsche Schale zugelegt und konzentriert sich nur auf das Wesentliche – das Weinmachen.

Diesen Wein weiterempfehlen