FX Pichler

Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken 2018

voll & rund
frische Säure
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Falstaff: 92/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken 2018

93–94
/100

Lobenberg: Würze, Kraft und Wucht, aber auch filigrane Finesse, fast wie Elsaß und Mosel in einem Glas. 93-94/100

92
/100

Falstaff über: Riesling Federspiel Ried Burgstall trocken

-- Falstaff: Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Zart rauchig-mineralisch unterlegte weiße Pfirsichfrucht, ein Hauch von Grapefruit, florale Nuancen, attraktives Bukett. Saftig, gute Komplexität, frische Steinobstnuancen, lebendiger Säurebogen, mineralisch-salzig, fein fruchtiger Nachhall, bleibt haften, ein facettenreicher Speisenbegleiter. 92/100

Mein Winzer

FX Pichler

Franz Xaver Pichlers Weingut ist so etwas wie ein österreichisches Nationalheiligtum. Alle lieben FX Pichler – und der hat sich, ob der vielen Freunde des Erfolges, eine etwas unwirsche Schale zugelegt und konzentriert sich nur auf das Wesentliche – das Weinmachen.