Riesling Brut Nature

Frank John: Riesling Brut Nature

BIO

Zum Winzer

95
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
11,5% Vol.
Verpackt in: 6er
9
mineralisch
frische Säure
3
Lobenberg: 95/100
Parker: 93/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Brut Nature

95
/100

Lobenberg: Ein Rieslingsekt, der für ein Jahr im Pfälzer Stückfass ausgebaut wurde. Frank John schwefelt seinen Sekt nur äußerst gering. Das ist ein kompromissloser Sekt, extrem handwerklich. Keine Enzymzugabe, keine Schwefelzugabe während der Vinifikation und auch nicht nach dem Degorgieren, nur grobe Filtration. Der Brut Nature bekommt 41 Monate Hefelager. Hier fließt nur die Cuvée ein, also der erste Saft der Pressung ohne den Presswein. Wie in der Champagne trennt Frank John die Pressfraktionen und hier geht nur der qualitativ hochwertige Vorlauf ein. Ein äußerst komplexer Sekt. Das Bouquet zeigt eine wunderbare Pfälzer Rieslingtypizität, gelber Pfirsich, herbe Quittenschale, Sonnenblume, mehlige Bauernbrotkruste. Viel Kräuterwürze und Fleur de Sel. Hier gibt es keine vordergründige Fruchtigkeit. Ich bin mir sicher, dass die meisten diesen Riesling-Sekt blind für einen Top-Winzerchampagner halten würden. Die Perlage ist sehr fein, am Gaumen nicht überbordend. Das ist ein schlanker Sekt und hier am Gaumen kommt die laserartige Säure der Rebsorte durch. Ein Aperitif-Sekt, den Gaumen belebend und erfrischend. Hinzu kommen eine leicht herbe Note, die an Birnenschale erinnert und die cremige Komponente. Ein puristischer und äußerst anspruchsvoller Rieslingsekt auf Topniveau. Das kann in seiner Präzision nicht verbessert werden, wird durch die anderen Cuvées, die länger auf der Hefe liegen nur durch mehr Autolyse im Aromenprofil ergänzt. Frank John macht wahrscheinlich die besten Riesling Sekte Deutschlands. 95/100

93
/100

Parker über: Riesling Brut Nature

-- Parker: Based on the 2018 harvest and 5% of a réserve perpétuelle, the NV Riesling Brut Nature spent 41 months on the bottle lees and has never seen any addition of sulfur. This sparkling Riesling opens with an intense but also remarkably refined and elegant nose with iodine notes refining the ripe and elegant fruit aromas. On the palate, this is a light yet intense and textural, saline and complex sparkling wine that was blended with seriously matured reserve wines that have their impact on the texture and complexity of this delicate but persistent zéro brut that was disgorged in November last year. It has a very delicate and refreshing mousse. 11.5% stated alcohol. Natural cork. Tasted at the domaine in November 2023. 93/100

Mein Winzer

Frank John

Gerlinde und Frank John erwarben im Jahr 2002 den Hirschhorner Hof, renovierten diesen dann aufwändig und setzten das Fundament für das Familienweingut. Gemeinsam mit den Kindern Dorothea und Sebastian werden hier Weine nach dem Motto „Große Weine alter Schule“ auf die Flasche gebracht. Frank John...

Riesling Brut Nature