Gut Hermannsberg

Riesling Bastei Großes Gewächs trocken 2020

mineralisch
voll & rund
frische Säure
97–98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2028–2053
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Bastei Großes Gewächs trocken 2020

97–98+
/100

Lobenberg: Eine der spektakulärsten Weinbergslagen der Welt. Wie ein Amphitheater umschließt der rote Fels eine kleine Bühne, auf der nur der Riesling so beeindruckend Ergebnisse bringt. Die Wurzeln ankern tief im Rhyolithgeröll. Ständig kühler Luftzug in diesem Weinberg. Das Rhyolithgeröll ist sehr harter Fels, fast an Feuerstein erinnernd. Porphyrmäßig. Direkt hinter den Reben fängt das Felsmassiv an und umschließt dieses Amphitheater und ist ein riesiger Wärmespeicher für die Reben. Die Weine werden spontan vergoren, die Weinbergsbearbeitung ist biologisch. Die Nase ist von den drei GGs Hermannsberg, Kupfergrube und Bastei die ausladendste, intensivste und tiefste. Dennoch ist das hier reiner Riesling-Purismus. Ganz reife, warme Zitrusfrucht, die sich nur in Nuancen ausdrückt, weißes Fruchtfleisch einer Zitrone, Limettensaft, Silexgestein, viel Zitronengras. Riecht wie ein Sommerregen auf warmem Asphalt. Karg und doch hochintensiv am Gaumen, reife, warme Zitrusfrucht, Orangenschale, Orangenblüten. Karsten Peters sagt das ist die kühlste, feinste und filigranste Bastei, die er je gemacht hat. Ich kann nur sagen, es wirkt auf eine unbeschreibliche Art filigran und zerbrechlich und dennoch aromatisch reif, einnehmend und ergreifend. Ein steiniger Wein, ein Extremist. Felsentürmchen von Dönnhoff oder Schäfer Fröhlich sind vergleichbar was die Steinigkeit angeht. Karsten Peters Meisterwerk in Purismus und mineralischer Ausdruckskraft, der dennoch immer der zugänglichste, delikateste und offenste Wein der drei großen GGs ist. 97-98+/100

Mein Winzer

Gut Hermannsberg

Im Jahr 1901 gründete der preußische Staat die Domäne und erwarb die ersten Flächen: steiles, zerklüftetes und felsiges Gelände inklusive einer ehemaligen Kupferschürfung.