Robert Weil

Rheingau Riesling QbA trocken 2020

leicht & frisch
frische Säure
92+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rheingau Riesling QbA trocken 2020

92+
/100

Lobenberg: Der Gutswein bekommt rund 10 Prozent Holzanteil, der Rest wird im Edelstahl ausgebaut, um diesen kristallklaren, fruchtigen Stil zu betonen. Das Holz gibt aber eine ganz feine Struktur, einen gewissen Grip. Der Gutswein wächst in Weinbergen rund um die Kiedricher Berglagen. Die Nase ist glockenklar, fein und geschliffen. Reifer Sommerapfel, Weintraube, grüne und schlanke gelbe Birne, Holunderblüte, eine Prise Meersalz. Total reife, cleane Frucht, keine Botrytis und nichts Üppiges, aber mit makelloser Reife. Der Gutsriesling von Weil ist ein Wunderwerk der Beständigkeit. Jedes Jahr liefert er ab, ist immer eine Bank. Unerschütterlich und zeitlos. Saftiger, intensiver, sehr eleganter Mundeintritt, der so typisch Rheingau Riesling ist mit dieser finessenreichen Steinobstfrucht. Animierende Säurestruktur, glockenklar, saftig und verspielt. Schön schlank und feinziseliert in typischer Rheingauer Art, läuft auf Wiesenblüten und feiner, eleganter Pfirsichfrucht, Bratapfel, milder Limettensaft darunter. Nichts Lautes, einfach ein dezenter, freudestrahlender Riesling, der eigentlich jedem Riesling-Fan schmeckt. Unglaublich lecker, einfach ein schöner Traubensaft. Der Wein hat immer Stil und Charme. 92+/100

Mein Winzer

Robert Weil

Die ersten Weinberge wurden 1867 von Dr. Robert Weil gekauft. Schon bald waren die Weine über die Grenzen hinaus bekannt. So belieferte das Weingut Robert Weil das deutsche und österreichische Kaiser-, das englische Königs- sowie das russische Zarenhaus.