Robert Weil

Rheingau Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2020

leicht & frisch
leicht süss
94+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
10,0% Vol.
Trinkreife: 2023–2040
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rheingau Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2020

94+
/100

Lobenberg: Auf dem Weingut Robert Weil gibt es nur einen einzigen Kabinett. Also alles das, was sonst theoretisch auch Turmberg oder Gräfenberg Kabinett hätte werden können, fließt in diesen Wein ein, weil man sich entschlossen hat, die Top-Lagen namentlich nicht mit dem Kabinett, sondern erst mit der Spätlese zu zeigen. Das ist aber eine rein taktische Maßnahme und ändert nichts daran, dass dieses Kabinett einfach so ziemlich das Beste an Kabinett ist, was es im Rheingau gibt. Diese ganz klare, brillante, helle Frucht des Weil’schen Rieslings zeigt sich natürlich auch im Kabinett. Das ist so ein schicker, reiner Traubensaft. Ein kleines bisschen Feuerstein, dann wunderbare Aprikose, weißer Pfirsich, getrocknete Ananas, Limettensaft und diese kristalline Sanddorn-Würze der Kiedricher Berglagen. Und doch ist nichts an Süße zu spüren, sondern nur diese wahnsinnige Frische aus europäischer weißer und gelber Frucht. Stilistisch geht das schon in Richtung eines finessenreichen Moselkabinetts in dieser weißblütigen, mineralischen Verspieltheit. Aber natürlich kommt hier mehr Schub, mehr Kraft, da knallt es schon nochmal ein bisschen mehr im Glas. Aber dieses energetische Spiel aus Süße und salziger Schiefer-Mineralität kann man in Kiedrich ebenso ins Glas bringen. Ein extrem feiner, schöner, kühler und leckerer Rheingau-Kabinett. 94+/100

Mein Winzer

Robert Weil

Die ersten Weinberge wurden 1867 von Dr. Robert Weil gekauft. Schon bald waren die Weine über die Grenzen hinaus bekannt. So belieferte das Weingut Robert Weil das deutsche und österreichische Kaiser-, das englische Königs- sowie das russische Zarenhaus.