Cuvee Katharina Brut Nature 2017

Raumland: Cuvee Katharina Brut Nature 2017

Zum Winzer

94
100
2
Pinot Noir 86%, Pinot Meunier 14%
5
weiß, trocken
Flaschengärung
Perlend
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2032
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
mineralisch
3
Lobenberg: 94/100
Falstaff: 92+/100
Jancis Robinson: 17/20
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cuvee Katharina Brut Nature 2017

94
/100

Lobenberg: Die Trauben stammen von eigenen Weinbergen in Rheinhessen auf den typischen Terra Fusca-, Lehm- und Kalksteinböden. Natürlich Handlese, Ganztraubenpressung, über 36 Monate Hefelager, unfiltriert. Die beiden Cuvées Katharina und Marie-Louise sind nach den Töchtern des Hauses benannt. Katharina ist ein Blend aus Pinot Noir und Pinot Meunier, und stets der stahligere, rassigere Sekt, der ohne Dosage Brut Nature degorgiert wird, um diesen Charakter noch zu unterstreichen. Der Wein hat rund 2 Gramm natürlichen Restzucker, ist also ziemlich straff und trocken. Intensiv und fast herausfordernd in seinem straffen Antritt, erinnert gar etwas an Blanc de Blancs, obwohl es ja ein Blanc de Noirs ist. Dramatisch in seiner mineralischen Ausdruckskraft, viel Schliff und Würze. Grapefruit, Waldbeeren, Meersalz, feine Briochenoten, auch fein vom teilweisen Ausbau in den Taransaudfässern geprägt. Diese Komplexität wird selten erreicht bei deutschen Sekten, druckvoll und tief, voller Spannung. Ein atemberaubender Sekt für diesen Preisbereich, der archetypisch für den präzisen Raumlandstil steht, aber als so intensiv-mineralischer Vertreter eben doch eher für den anspruchsvolleren Sekttrinker gemacht, wie eigentlich fast alles bei Raumland. Dennoch harmonisch und ausgewogen im feinen Abgang. Eine sehr gute Visitenkarte des Hauses. 94+/100

92+
/100

Falstaff über: Cuvee Katharina Brut Nature

-- Falstaff: Ein feiner, pinotbeeriger Duft, noch viel Hefe, wirkt noch recht jung in der Nase. Im Mund hat der Wein eine ausgewogene Struktur, Säure und Mousseux dominieren, wie es sich für einen Brut Nature gehört. Aber der Wein hat genug Frucht und Substanz, um nicht karg oder schroff zu wirken. Die Abgangswürze wird in den kommenden Monaten noch an Komplexität gewinnen. 92+/100

17
/20

Jancis Robinson über: Cuvee Katharina Brut Nature

-- Jancis Robinson: Citrus aromas, wild berries, wet stone and leesy depths. Racy palate with notable acidity and a fine and balanced bead. Significant Pinot power is packed behind all that edgy grace. Somewhat demanding, but this beautiful wine is more than worth the challenge. 17/20

Mein Winzer

Raumland

Raumland – »eine Familie mit Sektleidenschaft«, so sagen sie über sich selbst. Das ist mit einem gewissem Understatement zu verstehen, denn das Sekthaus Raumland steht an der Spitze des deutschen Schaumweines.