Domaine du Trapadis

Rasteau Les Cras 2016

BIO

voluminös & kräftig
pikant & würzig
91–92
100
2
Carignan, Grenache, Syrah
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
Parker: 91/100
Wine Enthusiast: 91/100
6
Frankreich, Rhone, Gigondas und Rasteau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rasteau Les Cras 2016

91–92
/100

Lobenberg: Schwarz-Rubinrot, sehr schöne reife Beerennase mit viel Brombeere, ein wenig Blaubeere, konzentrierte rote Walderdbeere, ein ganz kleiner Hauch gelbe Frucht, feuchtes Erdreich, ein wenig Mango, dunkle Schokolade und frische kubanische Zigarre, aber in allem nie zu üppig, nie zu dramatisch, sondern immer ein angenehmer kleiner großer Wein bleibend. Im Mund sehr blumig, Veilchen, viel schlanker als die Nase, schöne lange, sehr balancierte rote und schwarze Frucht, feine Schokolade, Tabak, Espresso, mehr jedoch Cappuccino, feine Mineralität, tolle Rasse zeigend, schön rund, fruchtstark und üppig. Großartig. 91-92/100

91
/100

Parker über: Rasteau Les Cras

-- Parker: The 2016 Rasteau les Cras is 70% Grenache, with the rest of the assemblage split equally between Carignan, Mourvèdre and Syrah. A dark-fruited wine, with notes of coffee, dark chocolate and plum, it balances those flavors and ample weight on the palate with supple tannins and crisp acids, finishing long and zesty. 91/100

91
/100

Wine Enthusiast über: Rasteau Les Cras

-- Wine Enthusiast: While ripe and concentrated, this full-bodied Grenache-dominant blend offers welcome restraint and freshness. Black-cherry and blackberry flavors are zesty and slightly puckering, softened by hints of anise and violet. Framed by fine, firm tannins. 91/100

Mein Winzer

Domaine du Trapadis

Die biologisch bearbeitete Domaine du Trapadis von Helen Durand umfasst 20 Hektar Rebland mit durchschnittlich knapp 40 Jahre alten Reben. Sie liegt ziemlich genau in der Mitte zwischen den Ortschaften Cairanne und Rasteau. […]