Domaine Jacques Prieur

Puligny Montrachet 1er Cru Les Combettes 2013

95–97
100
2
Chardonnay 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95–97/100
Galloni: 92/100
6
Frankreich, Burgund, Cote d'Or
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Puligny Montrachet 1er Cru Les Combettes 2013

95–97
/100

Lobenberg: Dieser Chardonnay wächst auf 1,50 Hektar auf einer der berühmtesten Lagen mit einem der besten Terroirs der Côte de Beaune. Die größte Einzellage der Prieurs überhaupt. Die Südost-Exposition mit Blick auf das Dorf Pulligny-Montrachet sorgt in Verbindung mit den steinigen, warmen Sand-Lehm-Kalkböden für eine ausgezeichnete Reife der Lese. Die Trauben des biologisch bearbeiteten Weinbergs werden in kleinsten Einheiten handverlesen und in einer pneumatischen Kelter gepresst. Vorher erfolgt eine mehrstündige Maischestandzeit. Die alkoholische Gärung und Reifung findet ausschließlich in neuen Barriques statt. Der Wein wurde nach der Malo 22 Monate auf der Feinhefe ausgebaut, ohne Batonnage und ohne Abzug. Im Glas leuchtet weißes Gold mit silbergrauen Reflexen. Die Nase ist extrem präsent, mit einem Hauch von Anis, Minze, satte Marille, Trockenfrüchte, Vanille und weißen Blumen und sogar Anklängen von Aprikose, Ananas und Toast. Hohe Dichte im Mund, feine Süße, viel Charme. Geschmacklich sehr frisch, kräftig und straff, mit hoher Mineralität. Dazu getrocknete Früchte und Zitronat-Aromen, Mango, Birne und Apfel. Bei aller Frische ein üppiger Mund mit Hang zur Exotik. Lecker, knackig und ein blitzsauberer Abgang mit viel Gesteinsmehl und Salz. Komplex, intensiv, ja fast explosiv. Echte Klasse. 95-97/100

92
/100

Galloni über: Puligny Montrachet 1er Cru Les Combettes

-- Galloni: Pale, bright yellow. Aromas of noble herbs, flowers and spicy oak are lifted by a limey topnote. Dense, sharply chiseled flavors of lemon zest, white pepper and flowers are energized by a firm rocky underpinning; more taut and energetic than normal for this cru. Lovely inner-mouth perfume here. -- Stephen Tanzer 92/100