Primitivo di Manduria

Fantini (Farnese)

Primitivo di Manduria 2012

fruchtbetont
seidig & aromatisch
92+
100
2
Primitivo 100%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2016–2022
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Italien, Abruzzen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Primitivo di Manduria 2012

92+
/100

Lobenberg: Dunkelrote, fast schwarze Farbe. Beeindruckend würziger Duft. Am Gaumen satte Frucht von süßen, schwarzen Johannisbeeren und Süßkirsche. Rund und satt, fast üppig fett. Gute Struktur vom satten Tannin, samtig, wollüstig und doch mit einer tollen Linie. 92+/100

Mein Winzer

Farnese

Entsprungen aus einem seit 1538 existierenden Familienbetrieb, entwickelte sich die Farnese Winery vom Lieferanten diverser königlicher Höfe zu einem recht ansehnlich großen Weinimperium in Ortona. In Zusammenarbeit mit der Cantina San Marzano und unter der Leitung des süditalienischen...

Diesen Wein weiterempfehlen