Pinot Noir Nierstein QbA trocken 2015

Sankt Antony

Pinot Noir Nierstein QbA trocken 2015 BIO

92+
100
2
Pinot Noir 100%
3
Lobenberg 92+/100
Parker 90/100
Gerstl 18/20
5
Rotwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2027
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Weingut St. Antony, Wilhelmstraße 4, 55283 Nierstein am Rhein, DEUTSCHLAND


  • 16,00 €
  • 12,80 €

Sale

Dieser Artikel ist ein Restbestand. Sie erhalten die letzten Flaschen zum besonders reduzierten Preis.

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Alternative Produkte anzeigen
lobenberg

Lobenberg über:Pinot Noir Nierstein QbA trocken 2015

92+
/100

Lobenberg: Alle Pinot Noir Reben bei Sankt Antony wachsen auf Kalkstein. In diesem Fall zum Teil vor dem Hipping und in der Nähe des Paterberg. Ein Teil dieser Reben wurden 1986 gepflanzt und sind dann umgepfropft worden. Der andere Teil wurde 2004 gepflanzt. Klone aus Burgund. 2015 komplett entrappt, angemahlen und im offenen Holz vergoren. Danach zum überwiegenden Teil ins gebrauchte Barrique. Felix Peters nutzt allerdings auch ein paar neue Fässer, weil im Großen Gewächs dann gar keine neuen Barriques benutzt werden. Die Nase so burgundisch, so fein. Feine Rauchigkeit steigt auf. Doch ein bisschen neues Holz verwandt. Man merkt das. Dann viel rote und schwarze Kirsche. Vielleicht ein Hauch frische Zwetschge dazu. Zucker 0, komplett durchgegoren. 12,5% Alkohol. Schöne Würze im Mund zeigend. Sehr viel Holunder, Hagebutte, Minze sowie etwas dunkles Kraut, schwarze Kirsche. Macht ein bisschen den Eindruck als seien Rappen mitverwandt worden. Das ist aber nicht der Fall. Diese Würzigkeit geht aber in diese Richtung. Ein total eleganter Pinot Noir mit geschliffenen, seidigen Tanninen, aber trotzdem mit einer durchaus zupackenden Würze und einer guter Frische bei niedrigem Alkohol. Das ist schon ein ziemlich guter Einstiegs Pinot Noir. 92+/100

Parker

Parker über:Pinot Noir Nierstein QbA trocken 2015

90
/100

-- Parker: Sourced in the Paterberg and the Kranzberg (from Burgundian clones and massale selections planted in 1986 and 2004) and picked on September 15th (yields of 40 hectoliters per hectare), the 2015 Nierstein Pinot Noir opens with an intense, ripe and aromatic bouquet of perfectly concentrated cherry and dark berry aromas. Aged for 18 months in Burgundian pièces of which 25% were new, this is a full-bodied, fleshy and elegant Pinot Noir with a silky texture and remarkable freshness. The wine has a tight structure, fine tannins and a clear and refreshing finish. 90/100

Gerstl

Gerstl über:Pinot Noir Nierstein QbA trocken 2015

18
/20

-- Gerstl: Feiner, edler, vielschichtiger und perfekte Reife ausstrahlender Pinot-Duft, schon das zeigt an, dass hier ein grandioser Pinot im Glas ist. Auch am Gaumen stimmt alles, die rassige, erfrischende Aromatik, die wunderbare Extraktsüsse, der verspielte Auftritt, die erfrischende, schwarze Frucht, die delikate Aromatik, der sinnliche Gesamteindruck. Spitzenklasse muss nicht teuer sein. 18/20

Mein Winzer

Sankt Antony

Ein Winzer aus Rheinhessen, der am Roten Hang nicht nur Riesling, sondern auch Blaufränkisch erzeugt? Dieses Bekenntnis zum Mut beschreibt Felix Peters wohl am besten. [...]

Zum Winzer
  • 16,00 €
  • 12,80 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 21,33 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte