Weingut von der Mark

Pinot Noir Liedwein "Sisters Are Doin' It For Themselves" trocken 2018

seidig & aromatisch
strukturiert
96+
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2042
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Deutschland, Baden
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Liedwein "Sisters Are Doin' It For Themselves" trocken 2018

96+
/100

Lobenberg: Die Lage ist am Tuniberg. Löss auf Kalksteinfels. Der 2018er ist der einzige Liedwein, den Jürgen in diesem Jahr gemacht hat. Französische Genetik, 777 Klone. In 2018 hat Jürgen nur das Kernstück der Lage in den Liedwein genommen, somit gibt es nur 4 Barriques. Im Burgunder-Barrique ausgebaut und unfiltriert abgefüllt. Je nach Jahrgang sind hier unterschiedliche Anteile von Rappen mit in der Gärung. Zwei Fässer sind neu, zwei sind Drittbelegung, das ist etwas weniger Neuholzanteil als normal in den Liedweinen. Sehr reiche, intensive dunkle Herzkirsche, Wacholder, dunkles Kakaopulver, Holzkohle und ein bisschen geflämmtes Fleisch. Sehr feiner Mund, seidig, saftig, mit schmelzendem Mundgefühl, das auf seidiger Extraktsüße von milder Schwarzkirsche entlangläuft, feinherbe Valrhonaschokolade darunter. Sehr langes, getragenes Finale mit einem feinen Kaleidoskop verschiedenster Kirschsorten. Hedonistisch, druckvoll, reich und doch so zart. Das ist genau das Spiel, das Jürgen von der Mark so perfekt beherrscht. Ein wunderschöner Pinot Noir. 96+/100

Mein Winzer

Weingut von der Mark

Mitte der Neunziger Jahre zog der studierte Geisenheimer Önologe Jürgen von der Mark von Landau nach Efringen-Kirchen im Markgräflerland, nahe der Schweizer Grenze. 1996 erlangte er dann als erster Deutscher in der Geschichte den renommiertesten Titel der Weinwelt: Master of Wine. Die nächsten Jahre...