Friedrich Becker

Pinot Noir Herrenwingert 2011

98
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2014–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Noir Herrenwingert 2011

98
/100

Lobenberg: Das Filetstück. Aus den ältesten Reben der Lage Rechtenbacher. Immenser Ansturm von Sauerkirsche in der Nase, auch feine süße Kirsche dazu, Zwetschge. Sehr spannende Nase. Extreme Frucht. Im Mund etwas ungehobelt, wild, ungestüm. Sauerkirsche und Schlehe drücken sehr intensiv. Sehr feines Tannin, aber insgesamt sehr burschikos, sehr wild, unzivilisiert. Aber genau darin liegt die Spannung. Der Wein ist eine Herausforderung. Stilistisch eine Hochlage in der Cote de Beaune, vielleicht ein Auxey Duresses als 1er Cru. Dieser Wein ist eine erste Lage und hat unikathafte Größe. Ein Muss für Liebhaber von wilder Ursprünglichkeit. 96/100

Mein Winzer

Friedrich Becker

Friedrich Becker gehört seit vielen Jahren zu den besten Winzern Deutschlands. Als er 1973 das elterliche Weingut übernahm, trat er sofort aus der Winzergenossenschaft aus. Friedrich Becker war ehrgeizig und ist es bis heute geblieben. Seit dieser Zeit gilt auf Weingut Friedrich Becker das Augenmerk...