Markus Molitor

Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** trocken 2012

Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** trocken 2012 Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** trocken 2012
RebsorteRebsorte
Pinot Noir 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 97-98/100
Parker 96/100
WeinWein
Rotwein
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2043
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 79,00 €

0,75 l · 26545H

105,33 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von Markus Molitor

Abfüller - Markus Molitor, Haus Klosterberg, 54470 Bernkastel-Wehlen, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** trocken 2012

97-98/100
Lobenberg: Wie der Klostergarten** zu 100% auf Schiefer gewachsen. Das ist die im Weinberg schon getroffene Auslese des Klostergarten**. Extrem gesundes Lesegut aus einem ganz großen deutschen Pinot Noir. Hohe Öchslegrade. Mit den Rappen im Edelstahl bei einer Vergärtemperatur von 35 Grad Celsius spontan vergoren. Dementsprechend ist auch ein deutlicher Hauch von schwarzen Früchten, aber auch den klassisch deutschen Früchten wie Himbeere und Erdbeere dabei. Dazu Kirsche, Brombeere und schwarze Kirsche. Buttersüße Erdbeere im Mund, sehr charmante Waldhimbeere, auch Schlehe, Johannisbeere, feines Gestein und Salz. Der Qualitätsanstieg im Vergleich zum Klostergarten** ist im Mund überaus deutlich. Dieser Wein hat unglaublich viel Druck, Power, und bleibt dabei trotzdem so zart und verspielt. Intensive Röstaromatik, verbrannte Elemente, schwarze getrocknete Cassis, getrocknete Blaubeerschalen – fast ein bisschen an Assmannshäuser Höllenberg erinnernd. Er ist unendlich lang mit einer kühlen Charakteristik. Tolle Bittermandel und überhaupt grandiose und feinste Bitterstoffe. Ein zart schwebendes Pinot Noir Ereignis mit unendlicher Länge und immer wieder hochkommender, feiner, salziger, schwarzer und überhaus zarter Frucht. Das Gegenteil eines Blockbuster. Der Stoff ist sehr tänzelnd bis ins Unendliche. Man muss ein Freund der Feinheit sein für diesen Wein. Das ist auch hier wieder Chambolle Musigny, aber noch viel zarter und raffinierter, schon eher Musigny Grand Cru. Traumstoff für Menschen, die Burgund in der zartesten Form lieben. 97-98+/100
Parker

Parker über:
Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** trocken 2012

96/100
-- Parker: The 2012 Pinot Noir Brauneberger Klostergarten *** offers a beautifully clear and pure, highly delicate, ripe and sweet but precisely focused fruit aroma on the nose intermixed with slate flavors. Full-bodied, highly elegant and perfectly balanced, this is an intense and juicy, perfectly ripe and balanced Pinot that you will never ever spit because it leaves you with a sense of wonder. This is one of the greatest Pinot Noirs I have tasted from slate in my life. It's so crystalline and delicate, but so intense and stimulating, that nothing should hinder you from buying this wine. It's not available in the U.S. though. 96/100
Mein Winzer

Markus Molitor

Als der blutjunge Markus Molitor 1984 mit 20 Jahren das Weingut an der Mosel vom Vater übernahm, fing er praktisch bei Null an; ohne jede eigene Anbaufläche. Also harte Maloche auf gepachtetem Rebland. [...]

Zum Winzer
  • 79,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 105,33 €/l