August Kesseler

Pinot N 2014

92+
100
2
Spätburgunder 100%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2023
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92+/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot N 2014

92+
/100

Lobenberg: Das ist der Einstiegs-Pinot-Noir, gewonnen aus den jüngeren Reben aller Lagen. Eigentlich Bestandteil des großen “Pinot Noir“, und ganz klar auch diese Charakteristik zeigend. Komplett entrappt und in Edelstahlbütten offen vergoren. Traumhafte Nase. Schlehe, rote Kirsche, Hagebutte und etwas Holunder. Aber doch deutlich in der Kirsche bleibend. Sehr burgundisch, und wie schon im letzten Jahr eine Erinnerung an einen Chorey-les-Beaune oder ein Savigny-les-Beaune. Auf jeden Fall ein Wein aus dem südlichen Burgund. Reif, weich und verspielt in der Nase. Dabei schöne süße Frucht zeigend. Im Mund fast noch charmanter als in der Nase. Wieder sehr schöne süße Frucht. Auch süße Zwetschge zu der Kirsche kommend, aber voll auf diesen beiden Früchten bleibend. Schöne Mineralität, leicht salzige Spur auf der Zunge. Guter Zug, aber in erster Linie extrem charmant und köstlich. Sehr saftig, genialer Trinkfluss. Ein toller Spaßmacher. 92+/100

Mein Winzer

August Kesseler

In Insider-Kreisen wird August Kesseler bescheinigt, eine der Personen mit dem meisten Charisma in der deutschen Weinlandschaft zu sein. Je näher man sich seinen Lebenslauf ansieht, desto mehr glaubt man den vermeintlichen Insidern. Wer kann schon von sich behaupten, das elterliche Weingut mit noch...

Diesen Wein weiterempfehlen