Heinrich

Pinot Freyheit 2017

BIO

seidig & aromatisch
saftig
pikant & würzig
94
100
2
Pinot Noir 100%
5
rot
11,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
Vinum: 17/20
6
Österreich, Neusiedlersee
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Freyheit 2017

94
/100

Lobenberg: Ein Natural-Wine par excellence. Biodynamisch bewirtschaftet, Handlese, spontan vergoren. Ein Drittel bleibt für zwei Wochen als Ganztrauben auf der Maische. Für 21 Monate reift der Pinot auf der natürlichen Hefe im 500l Eichenfass und Amphoren. Nichtstun ist auch Teil der Philosophie. Der Boden ist hier Glimmerschiefer. In der Nase haben wir sowohl animierendes, feuchtes Gestein als auch feine, elegante Rotfrucht. Das Wechselspiel der Aromen wird von einer erlesenen Kräutrigkeit untermalt. Feinste Kirsche, rote Johannisbeere und ein Hauch Schlehe. Im Mund total saftig, die Kirsche ist hauchzart, begleitet von einer feinsalzigen Schiefrigkeit und einer wahnsinnig eleganten Säure. Alles ist so enorm fein gewoben. Obwohl sich im Mund alles saftig zentriert, ist der Wein doch herrlich verspielt. Immer andere Nuancen zeigen sich und lassen den Wein nie langweilig werden. Das ist schon ziemlich guter Stoff. Ebenso anspruchsvoll wie genügsam und vor allem unendlich elegant... 94/100

17
/20

Vinum über: Pinot Freyheit

-- Vinum: Würzig-rustikale Pinot-Frucht vom Glimmerschiefer mit ebenso großer Tiefe wie Feinheit. Spontangärung, zwei Wochen mit einem Drittel ganzer Trauben auf der Maische, dann 21 Monate in gebrauchten 500 Liter Fässern und Amphoren ausgebaut. Vereint pures Trinkvergnügen mit Komplexität und einer pfeffrigen Länge. 17/20

Mein Winzer

Weingut Heinrich

Das Weingut Gernot und Heike Heinrich hat seinen Sitz in Gols am Neusiedlersee. Zu Recht wird Gernot Heinrich als Rotwein-Star Österreichs gefeiert. […]

Diesen Wein weiterempfehlen