Markus Molitor

Pinot Blanc Einstern * trocken 2018

voll & rund
mineralisch
93–94
100
2
Pinot Blanc 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2034
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Parker: 92/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pinot Blanc Einstern * trocken 2018

93–94
/100

Lobenberg: Sensationeller Schmelz in Tateinheit mit Birne und weißem Pfirsich, alles unterlegt von Orangenzesten und pinker Grapefruit, Jasmin, Kalkstein, salzige Note. Nicht exotisch sondern immer klar und europäisch, ein Weißburgunder mit einem Geradeauslauf wie ein feiner Chardonnay aus dem Burgund und auch mit der entsprechenden Fülle und Cremigkeit. Ganz dezent stützendes großes Holz. Gehört sicher zu den besten Weißburgundern Deutschlands. 93-94/100

92
/100

Parker über: Pinot Blanc Einstern * trocken

-- Parker: The 2018 Pinot Blanc Einstern * is pure and fresh on the intense and expressive, lovely flinty nose that reveals serious depth and complexity with fine phenols already in the bouquet. On the palate, this is a salty-crystalline, very intense and stimulating gastronomic wine with concentrated and perfectly ripe fruit with fine tannins and lingering salinity. Impressive. Tasted at the domain in September 2020. 92/100

Mein Winzer

Markus Molitor

Als der blutjunge Markus Molitor 1984 mit 20 Jahren das Weingut an der Mosel vom Vater übernahm, fing er praktisch bei Null an; ohne jede eigene Anbaufläche. Also harte Maloche auf gepachtetem Rebland.