Pielago Garnacha

Jimenez Landi

Pielago Garnacha 2014

fruchtbetont
seidig & aromatisch
94
100
2
Garnacha 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
Falstaff: 92/100
6
Spanien, Mentrida
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pielago Garnacha 2014

94
/100

Lobenberg: Der Pielago ist ein reinsortiger Garnacha aus 700 bis 850 Meter hoch gelegenen Lagen. Alte Reben, bis zu 60 Jahre alt, die auf granithaltigem Sand-Kiesboden stehen. Keine Filtration oder Stabilisierung, Ausbau in französischer Eiche. Dieser burgundisch rot glänzende Wein duftet nach frischen Beeren, Brombeere, Walderdbeere, etwas Herzkirsche und Rosmarin sowie diverse Kräuter. Die Feinheit definiert diesen Wein. Auch am Gaumen geht es so ausgewogen und elegant daher. Dieser Wein wird viel Zeit brauchen, aber er schmeckt gnadenlos gut in der Jugend. Das ist alles so endlos fein und zugleich intensiv fruchtig und präsent. Hinter der Frucht kommt dann auch eine ätherische Komponente hinzu. Balsamische Noten, etwas Milchkaffee und schwarzer Pfeffer. Wow, was für ein Genuss! 94/100

92
/100

Falstaff über: Pielago Garnacha

-- Falstaff: Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. Frische rote Kirschenfrucht, Waldbeerkonfit unterlegt, zarte florale Elemente, mineralischer Touch, pinothafte Züge. Saftig, elegant, sehr leichtfüßig wirkend, feine, seidige Tannine, angenehme Fruchtsüße, mineralisch auch im Abgang, ein finessenreicher Speisenbegleiter. 92/100

Diesen Wein weiterempfehlen