Pheasants Tears Saperavi Skin Contact

Pheasants Tears

Pheasants Tears Saperavi Skin Contact 2018

95
100
2
Saperavi 100%
5
rot
13,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2045
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Georgien, Kachetien
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pheasants Tears Saperavi Skin Contact 2018

95
/100

Lobenberg: Amphorenvergärung mit Schalen und Rappen. Mehrmonatiger Ausbau auf allen Schalen und der Hefe in der Amphore. Der Wein wird in Georgien „schwarzer Wein“ genannt, das ist wirklich dicht und schwarz. Graphit mit satter, fast etwas staubig steiniger Nase, satteste Maulbeere dahinter. Auch der Mund zeigt diese enorm dichte, bittersüße schwarze Frucht der Maulbeere, dazu ein ganzer Gewürzbaum, Lorbeere, Lakritz. Und schwarze Erdigkeit, geröstete Mandeln, Lakritze mit schwarzer Johannisbeere. Sattes, aber butterweiches Tannin, grandiose Fülle ohne fett zu sein, durchaus auch Eleganz aufweisend. Für Westler sicherlich der beeindruckendste und gewohnteste Powerwein, blind wahrscheinlich in Argentiniens Hochland verortet. 95/100

Mein Winzer

Pheasants Tears

John Wurdeman V. wird in der georgischen Naturweinszene nur der „gute König John“ genannt. Der noch nicht 40 Jahre alte amerikanische Maler (Maryland) und Bildhauer studierte Kunst und Musik in Moskau, zwischendurch blieb er dann aber wegen seiner Liebe zur georgischen Musik (schräg und sensationell...

Diesen Wein weiterempfehlen