Margaux

Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein) 2018

seidig & aromatisch
strukturiert
pikant & würzig
96–97
100
2
Cabernet Sauvignon 69%, Merlot 15%, Petit Verdot 9%, Cabernet Franc 3%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2027–2052
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 96–97/100
Suckling: 95–96/100
Jeb Dunnuck: 95/100
Falstaff: 95/100
Pirmin Bilger: 18+/20
Gerstl: 18+/20
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein) 2018

96–97
/100

Lobenberg: Das ist der Zweitwein von Château Margaux. 2018 kommt er mit einer Cépage von 69% Cab. Sauvignon, 19% Merlot, 9% Petit Verdot, 3% Cab. Franc in die Flasche. Im Jahr 2018 gab es hier auf Ch. Margaux die höchste Konzentration, die je erreicht wurde seit es Aufzeichnungen darüber gibt. Extrem kleine Beeren, extrem hohe Extraktwerte und trotzdem nicht wie 2003, sondern enorme Frische, enorme Feinheit im konzentriertesten Jahrgang der Geschichte. Die Nase des Pavillon Rouge ist sehr würzig, voll und reich, die Appellation Margaux ist 2018 generell enorm reich und gehaltvoll ausgefallen. Enorme Massen an schwarzer Kirsche in der Nase, feine Blumigkeit, etwas Jasmin, fast schwebend, duftig. Im Mund fast wunderbar leicht und balanciert, voller Finesse, grandiose Harmonie zeigend. Auch hier ist die Majorität wieder Schwarzkirsche, als hätten wir die Appellation Saint Julien übersprungen und wären direkt von Pauillac im Château Margaux gelandet. So fein, so delikat, wie viele Pauillac Weine, mit schwarzer Frucht und dennoch großer Finesse. Stramme Salzladung, hohe Mineralität, sehr lang, dieser Pavillon Rouge ist wirklich ein Ausbund an Feinheit, Finesse und tänzelnder Schönheit und doch hat er Kraft und Wucht. Superber Stoff, der beste Pavillon Rouge den ich bisher probiert habe. Der gefällt mir wirklich ausgesprochen gut, aber wahrscheinlich ist er auch astronomisch teuer. 96-97/100

95–96
/100

Suckling über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Suckling: Fantastic depth of ripe fruit with currant and dark-berry aromas. Hints of citrus and dry earth. Full body and round, velvety tannins that are melted into the wine. Very intense and fruity. 95-96/100

95
/100

Jeb Dunnuck über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Jeb Dunnuck: This cuvée has been in the running for the best second wine in the vintage for a number of years now, and I think it just might be there in 2018. The 2018 Château Margaux Pavillon Rouge checks in as 69% Cabernet Sauvignon, 19% Merlot, and the rest Petit Verdot and Cabernet Franc, and it's no lightweight effort, revealing a dense purple color as well as gorgeous crème de cassis, black cherry, crushed violets, sandalwood, smoke tobacco, and incense. It's loaded with Château Margaux character, has medium to full-bodied richness, ample structure, and a great finish. I followed this bottle for multiple days and it only improved with air. Don't underestimate this second wine – it's incredibly impressive. Hide bottles for 3-5 years and enjoy over the following two decades. 95/100

95
/100

Falstaff über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Falstaff: Dunkles Rubingranat, violetter, tiefer Kern, zarte Ockerrandaufhellung. Zarte Nuancen von Nougat und Herzkirschen, Brom- und Heidelbeerkonfit, kandierte Orangenzesten und feine Edelholzwürze. Straff, reife schwarze Kirschfrucht, feste, gut integrierte Tannine, mineralisch und elegant, zarte Kräuterwürze im Nachhall, bleibt sehr gut haften, die Tannine waren die höchsten seit je, sind gut eingebunden und rund, schokoladiger Touch im Nachhall, sicheres Reifepotenzial. (2020–2050) 95/100

18+
/20

Pirmin Bilger über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Pirmin Bilger: Cabernet Sauvignon 69%, 19% Merlot, 9% Petit Verdot und 3% Cabernet Franc. Noch nie waren die Weine so dicht auf Château Margaux wie im Jahr 2018. Trotzdem wurde die Feinheit und Frische bewahrt. Wunderschöne Kirsche und Dörrpflaume, welche begleitet und schokoladigen Röstaromen, die Reife des Jahrgangs zeigt. Sanft blumige Nuancen schweben dazu umher und unterstreichen die Eleganz. Samtig weicher Antrunk mit pakender Säure und fülligem Körper. Präsente Taninstruktur mit feinkörniger Struktur. Was für ein fülliger und nobler Wein. 18+/20

18+
/20

Gerstl über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Gerstl: Ich muss mich wiederholen, auch dieser Duft lebt in erster Linie von seinem Charme, das duftet einfach unendlich gut, vielschichtig, edel, tiefgründig, extrem typisch Pavillon Rouge. Eine samtenen Delikatesse, konzentierter als in den letzten Jahren, aber immer noch sehr leichtfüssig, elegant und anschmiegsam, eine noble Köstlichkeit. 18+/20

Gabriel über: Pavillon Rouge du Chateau Margaux (2.Wein)

-- Gabriel: 69% Cabernet Sauvignon, 19% Merlot, 9% Petit Verdot, 3% Cabernet Franc) Samtenes, cremiges, süsses, kräftiges Bouquet, Pflaumen, Erdbeeren, Getreideriegel, Korinthen, Zedern, fein Mocca. Dichtverwobener, kraftvoller, fruchtiger Gaumen mit cremiger Struktur, viel feinem Tannin, kräftiger, süsser Aromatik, süsser Frucht, langer, fein opulenter Abgang mit süssen Rückaromen. 18/20

Mein Winzer

Margaux

Hier die harten Fakten zu diesem weltberühmten Weingut: Château Margaux verfügt über circa 80 Hektar Weinberge, die mit 75 % Cabernet Sauvignon, 20 % Merlot und 5 % Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt sind. […]

Diesen Wein weiterempfehlen