Pavillon Blanc du Chateau Margaux 2021

Margaux

Pavillon Blanc du Chateau Margaux 2021

mineralisch
fruchtbetont
voll & rund
100
100
2
Sauvignon blanc 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2047
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 100/100
Suckling: 99–100/100
Decanter: 97/100
Yohan Castaing: 96–98/100
Weinwisser: 96/100
Jeb Dunnuck: 95–97/100
Parker: 94–96/100
Galloni: 94–96/100
Gerstl: 19/20
6
Frankreich, Bordeaux, Margaux
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Pavillon Blanc du Chateau Margaux 2021

100
/100

Lobenberg: 100 Prozent Sauvignon Blanc. Der Ertrag lag 2021 bei nur 18 Hektolitern pro Hektar. Es gibt nur 11.000 Flaschen, was ungefähr der Hälfte der möglichen Produktion entspricht. Der Alkoholgehalt liegt bei 13,3 Volumenprozent. Eine wunderschön weiche Williams-Birnen-Nase mit Passionsfrucht, einem leichten Hauch Ananas und gelber Melone. Wunderbare Frische im Mund. Wow, die Augen ziehen sich zusammen! Das hat schon eine geniale Säure. Und dazu diese immense Passionsfrucht-Frische mit pinker Grapefruit dahinter, mit unsüßer Mandarine und in Zucker gewälzter Limette. Da ist die Komplexität schon verdammt hoch. Ein grandioser Weißwein. Unique in seiner Art. Und so haben wir mit dem weißen Cos, dem weißen Mouton und dem weißen Margaux heute drei große Weißweine probiert. Alle drei sind anders und alle drei sind auf ihre Weise genial. Und der weiße Chateau Margaux ist womöglich der beste je hier erzeugte Weißwein. Mit Smith und DDC 2021 ein Teil der Weltspitze. 100/100 *** Wie in den meisten Regionen Europas lautet der Tenor auch in Bordeaux »2021 - zurück zur Klassik!«. Nach mehreren warmen Jahren in Folge kommt 2021 hier mit genialer kühler Eleganz und niedrigen Alkoholwerten um die Ecke. Sehr schick, fein, dabei aber auch so spannungsgeladen – ein absolutes Traumjahr für Finesse-Trinker. Die Weine zeigen viel aromatischen Fruchtdruck bei wirklich reifer Tanninstruktur durch die längere Vegetationsperiode. Ein großes Aufatmen unter allen Winzern, denn das Ergebnis ist quasi die Entschädigung für die harte Arbeit im Weinberg, die die Natur von Anfang bis Ende des Jahres von allen Beteiligten abverlangt hat. Hohe Niederschläge zu Beginn des Jahres, was gleichzeitig aber auch ein Segen für die trockenen Böden war. Dann nochmal ein Temperaturtief im April, schon nach dem Austrieb. Das Bordelais hat es aber nicht ganz so hart getroffen, die Frostschäden waren hier im Mittel nicht so verheerend wie in anderen Teilen Frankreichs, deshalb sind die Erträge insgesamt doch noch zufriedenstellend. Der Merlot ist außerordentlich edel, mit bemerkenswert konzentrierter Frucht, während der Cabernet unglaublich intensiv und frisch ist, was dem Jahrgang große Eleganz verleiht. Vielleicht in einer Reihe mit 2008, 2012 und 2014 mit seinen jung schon so verführerisch zugänglichen Weinen, die aber auch noch eine lange Zukunft vor sich haben.

99–100
/100

Suckling über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Suckling: This is a really serious white. Vibrant and tangy with fantastic energy. Plenty of lime zest, pineapple, crushed stone, cedar, anise and white lavender. Grapefruit, too. Medium body. So much tension at the end. Focused and precise and it just keeps on going. The pH is 3.04, yet it has intense ripeness. A masterpiece of sauvignon blanc. The chateau says it is the best Pavillon Blanc ever. 100% sauvignon blanc. 99-100/100

97
/100

Decanter über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Decanter: Gorgeous peach tone on the nose, with bright lemon, clementine, green apple skin and crushed stones too. Super sharp and fresh straight out the gate, this is searing, focused and neat with a shot of lemon juice, so zingy on the mid-palate giving a green apple and peach freshness towards the end. Fruity and extremely lively. It has an unctuous texture, not weighty but delectably textured with a silkiness. You have the acidity but also the opulence, it’s both sharp and immensely layered. A joyful combination of freshness and power - supremely impressive with vibrancy and mass appeal. 97/100

96–98
/100

Yohan Castaing über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Yohan Castaing: Es wurden verschiedene Mischungen hergestellt. 52 % der Ernte. 100% Sauvignon. Wunderbares Bouquet dank der Düfte von Blumen, Jasmin, Eisenkraut und weißen Früchten 'al dente'. Man spürt die Aromen einer langsamen Reife dank der Zitrusnoten. Sehr schöne Zitrusdüfte bei der Belüftung, die ins Exotische tendieren. Saftiger, gerader, straffer, opulenter Geschmack mit rassiger Säure und kristallklarer Textur. Lang, luftig und anhaltend, mit einem unglaublich eleganten Finale. Ein sehr großer Jahrgang für Pavillon Blanc. Future sehr große Flasche, vielleicht eine der besten des Weinguts. (Übersetzt mit DeepL) 96-98/100

96
/100

Weinwisser über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Weinwisser: 87 % Cabernet Sauvignon, 8 % Merlot, 3 % Cabernet Franc, 2 % Petit Verdot, 13,1 Vol.-%, pH 3,64, 75 IPT, 36 % Grand Vin. Verführerisches, sehr komplexes Bouquet, getrocknete Rosenblätter, edle Cassiswürze und getrockneter Rosmarin, im zweiten Ansatz heller Tabak, Lakritze und Preiselbeersaft. Am energiegeladenen Gaumen mit seidiger Textur, reifem Extrakt, engmaschigem Tanningerüst, perfekt balancierter Rasse, mittlerem Körper. Im konzentrierten Finale mit Wildkirsche, Estragon, schwarzem Bergpfeffer und fein körniger Adstringenz, mir fehlt hier das gewisse Extra, daher reicht es diesmal für die höhere Note noch nicht. 96/100

95–97
/100

Jeb Dunnuck über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Jeb Dunnuck: While the red gets all the love at this heralded address, don't miss their white, which has hit incredible heights over the past 7-8 years. Coming from a selection of 52% of the production and all Sauvignon Blanc, the 2021 Blanc De Margaux offers a vivid perfume of white grapefruits, salted citrus, and honeyed minerality. This carries to a medium-bodied, vibrant, vivid white with bright yet integrated acidity, plenty of mid-palate concentration, and a great finish. It needs 2-3 years of bottle age, but it's a brilliant wine in the making.

94–96
/100

Parker über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Parker: The 2021 Pavillon Blanc is one of the finest recent vintages of this cuvée, combining complete maturity with incisive acids to striking effect. Offering up aromas of confit lemon, citrus zest, crisp orchard fruit and wet stones, it's medium to full-bodied, chiseled and tensile, with striking concentration and chalky structuring dry extract, concluding with a long, mineral finish. It was picked between September 7 and 13 and attained 13.3% natural alcohol. 94-96/100

94–96
/100

Galloni über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Galloni: The 2021 Pavillon Blanc is a fabulous example of how compelling the vintage is for the best dry whites. It marries the nervy freshness that has characterized the Blanc of late and yet also has quite a bit of textural richness. I was pretty shocked by its weight, to be honest. Lemon confit, white flowers, sage and mint gradually unfurl in the glass. Quite simply, the 2021 is one of the finest Pavillon Blancs in recent memory. 94-96/100

19
/20

Gerstl über: Pavillon Blanc du Chateau Margaux

-- Gerstl: Die Weisswein sind in diesem Jahr einfach besonders raffiniert und lecker. Auch der Pavillon Blanc zeigt diese expressive Frische und eine sehr noble Frucht. Feinste Zitrusfrucht mit etwas Stachelbeeren, herrlichen Kräutern und tänzerischen floralen Aromen. Druckvolle Säure am Gaumen mit einem Feuerwerk aus zitrischen Aromen. Der Wein zeigt einen ungeheuren Druck und sehr viel Zug nach vorne. Genial auch seine Mineralität welche ab der Mitte bis ins lange Finale dominant ist. Zart würzig und salzig im Abgang. Ganz gross. 19/20

Mein Winzer

Margaux

Hier die harten Fakten zu diesem weltberühmten Weingut: Château Margaux verfügt über circa 80 Hektar Weinberge, die mit 75 % Cabernet Sauvignon, 20 % Merlot und 5 % Cabernet Franc und Petit Verdot bestockt sind. Die Reben sind im Schnitt über 35 Jahre alt. Die Lese erfolgt per Hand und es wird erst...