Johann Schwarz

Panta Rhei Blaufränkisch 2009

strukturiert
seidig & aromatisch
95–97
100
2
Blaufraenkisch
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2036
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 95–97/100
6
Österreich, Neusiedlersee
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Panta Rhei Blaufränkisch 2009

95–97
/100

Lobenberg: Panta Rhei ist Altgriechisch und heißt: alles fließt. Besteht aus reinem Blaufränkisch. Alte Reben im Leithagebirge, Sand und Lehmauflage auf purem Kalkstein. Wird komplett entrappt und bei Hans Schwarz im Weingut vergoren. Kaltmazeration für 10 Tage, dann spontan vergoren bis auf 30° hoch. Ausbau in neuem 500 und 2000l Holzfass. Ausbauzeit 24 Monate auf der Hefe, danach Flaschenlager noch 2 Jahre bevor der Wein in den Verkauf kommt. Extrem dunkle, fast gekochte Herzkirsche, Schwarzkirsche. Teer, schwarze Erden, Brombeere, dann auch Maulbeere und Cassis. Im Mund vibrierende Säure, vornehmlich Herzkirsche, Schwarzkirsche mit etwas Cassis und Brombeere darunter. Feines Salz, Mineralität vom Kalkstein. Große Länge. Ein singender Blaufränkischer mit starker Persönlichkeit und viel Ausdruck - ein Ereignis, ganz wie der Winzer. Grandioser toller Wein. 95-97/100

Mein Winzer

Johann Schwarz

Johann Schwarz (Hansi) ist Metzger. Nebenher betreibt er Weinbau (seit 2014 zusammen mit seinem Sohn) und verfügt so nebenbei über eines der besten Terroir für trockene Weine im Burgenland.