Marko Terlegiz 2021

Oxer Wines Txakoli: Marko Terlegiz 2021

Neu

Zum Winzer

96+
100
2
Petit Manseng 40%, Petit Courbu 30%, Cros Courbu 30%
5
weiß, trocken
13,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2037
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96+/100
6
Spanien, Txakoli
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Marko Terlegiz 2021

96+
/100

Lobenberg: Terlegiz ist ein neuer Top-Wein von Oxer im Baskenland. Alte Reben autochthoner Sorten, die auf reinem Kalkfels stehen. Ausbau und spontane Vergärung des aus Ganztraubenpressung und leichter Standzeit kommenden Saftes in gebrauchten Stockinger-Fässern. Schon die Nase lässt erahnen, was das für genial tiefgründiger, spannungsgeladener Stoff ist. Feine Reduktion mit gleichzeitig oxidativen Anklängen, schon irgendwo schräg, aber total stimmig. Sehr Komplexe Nase mit Feuerstein, Austernschale, Wiesenkäutern, Salzzitrone und gelbem Apfel. Alles dicht verwoben und von Hefe untermalt. Im Mund kracht dann die salzige Kalksteinmineralität richtig rein. Dicht, lang und mit enorm viel Grip. Gerbstoff und reife Säure im Wechselspiel, alles ist hier enorm energiegeladen und voller Spannung, aber gleichzeitig irgendwie auch in Balance dadurch. Reife gelbe Frucht, auch Grapefruit, Estragon, Umami. Das ist schon ziemlich abgefahren, stilistisch irgendwo zwischen freakigem Trebbiano à la Emidio Pepe und Jura. Ist das der neue Natural-Star aus Spanien? Großes Kino ist das allemal! 96+/100

Mein Winzer

Oxer Wines Txakoli

Oxer Bastegieta ist im durch Picasso weltberühmt gewordenen Küstendorf Gernika im Baskenland geboren und aufgewachsen. In dieser Region begann er 1999 mit ersten Experimenten zur Erzeugung seiner Txakoli-Weine. Die Trauben stammten aus einem von seinem Vater gepflanzten Weinberg in der Nähe des Dorf...