Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs 2016

Thomas Haag / Schloss Lieser Riesling Niederberg Helden 2016

Zum Winzer

98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Meininger: 95/100
Gerstl: 20/20
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs 2016

98–100
/100

Lobenberg: Die Lage Niederberg Helden bringt von Haus aus bedingungslos üppige Weine, aber Schloss Lieser ist nun mal der Meister der Finesse. Es gibt hier nie fette Weine. Der Niederberger Helden, das ist Thomas Haags Paradelage. Er hat sie groß gemacht. Das Bouquet strahlt diese Erhabenheit aus, diese Tiefe. Schieferwürze, auch etwas Muskatnuss. Auch Birne und etwas Zitrusfrucht. Am Gaumen ist der Riesling richtig saftig und gehaltvoll. Aromen von grüner Mandarine, Pomelo und etwas Nashi-Birne. Also richtig exotisch, aber nicht tropisch. Dabei schwebt er am Gaumen. Das kann eben nur die Mosel. Die Säure ist sehr kräftig aber reif, sie strukturiert den Wein. Und dann ist dahinter eine feine mineralische Komponente sowie etwas gelber Tee neben der Frucht. Hier steckt all die Erfahrung im Wein und natürlich auch jahrzehntelange Weinbergsarbeit. Ein großer „Helden“, wie er es auch schon 2015 war. Aber in 2016 hat der Wein noch mal den Extra Kick an Spannung. Er federt regelrecht über den Gaumen. 98-100/100.

95
/100

Meininger über: Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs

-- Meininger: Wilde, rauchige, schiefrig-würzige Nase, grüner Tee, Johannisbeerholz, trotzdem viel Feinheit; straff, saftig, feines Gerbstoffgerüst, polierte, schiefrige Textur, wie ein Stück Fels. 95/100

20
/20

Gerstl über: Riesling Niederberg Helden Großes Gewächs

-- Gerstl: Der Duft erinnert schon fast an einen grossen weissen Burgunder der Domaine Leflaive, das ist die Sinne berauschende Mineralität, purer Feuerstein, zum Ausflippen schön. Ein gigantisches Kraftbündel am Gaumen, aber gerstenschlank, superelegant und von cremigem Schmelz umhüllt. Eine fantastische Säure, ein Maximum an Rasse in Verbindung mit samtiger Feinheit. Die fabelhafte Mineralität ist auch am Gaumen das prägende Thema, der Wein strotzt vor mineralischer Spannung. 20/20

Mein Winzer

Thomas Haag / Schloss Lieser

Ein klassischer Wein von der Mittelmosel stellt so ziemlich das luftigste und leichteste dar, was an Wein möglich ist. Dabei sind es keine Leichtweine, sondern äußerst vielschichtige Tropfen mit subtilem Gleichgewicht, wenn sie so gelungen sind wie die Weine von Thomas Haag.

Thomas Haag / Schloss Lieser Riesling Niederberg Helden 2016