Cote Rotie La Dédicace 2019

Nicolas Champagneux: Cote Rotie La Dédicace 2019

Neu

Zum Winzer

95–96
100
2
Syrah 100%
5
rot, trocken
Trinkreife: 2024–2043
Verpackt in: 6er
9
frische Säure
saftig
strukturiert
3
Lobenberg: 95–96/100
6
Frankreich, Rhone, Nordrhone
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Cote Rotie La Dédicace 2019

95–96
/100

Lobenberg: Alles bei Champagneux wächst in einer der Toplagen der Côte Brune: Les Grandes Places. Eine Lage, zwei Weine – beides zusammen nur ein paar Tausend Flaschen pro Jahr. That’s it. Ein Boutiqueweingut par excellence! Aber die beiden Cuvées haben es in sich. La Dédicace ist Nicolas' früh verstorbenem Onkel gewidmet, vom dem er die 2,7 Hektar alte Reben übernommen hat. Dédicaces stammt von den jüngeren Reben aus Les Grandes Places. Jünger heißt hier allerdings auch schon 1986. Champagneux vergärt grundsätzlich alles spontan – in heißen Jahren mit etwas mehr Ganztraubenanteilen – und baut beide Weine für 24 Monate in ein bis vierjährigen Barriques aus. Der Dédicace wird in etwas größerer Auflage hergestellt als der sehr rare Les Grandes Places von den uralten Reben. 2019 war die Quadratur des Kreises mit sehr hoher Reife UND hoher Säurefrische. Die typisch dunkle Frucht der Lage ist sehr saftig und knackig, Blaubeere, Schwarzkirsche, Holzkohle und Rauch, weißer Pfeffer. Die dunkle Frucht wird stets von satter Würze und tiefgreifender Salzigkeit begleitet. Champagneux’ Handschrift ist puristisch und klar, nur der Glimmerschiefer spricht. Trotz der immensen Wucht dieser Toplage hat Champagneux immer einen gewissen Glouglou-Faktor, saftig, trinkfreudig und nie erschlagend. Eine Ode an die Freude von diesem aufstrebenden Talent der Côte Rotie. 95-96/100

Mein Winzer

Nicolas Champagneux

Nicolas Champagneux ist einer der Rising Stars der Côte Rotie. Nichtmal drei Hektar, alles in der Côte Brune-Toplage Les Grandes Places – mehr Boutiqueweingut geht nicht!

Cote Rotie La Dédicace 2019