L'Oustal Blanc

Naick 2010

91+
100
2
Cinsault 60%, Carignan 40%, Grenache 10%
5
rot
15,0% Vol.
Trinkreife: 2013–2020
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91+/100
JDRR: 91/100
Parker: 90-91/100
6
Frankreich, Languedoc, Minervois
7
Allergene: Sulfite
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Naick 2010

91+
/100

Lobenberg: Sehr dunkles Rubinrot. Nase voll reifer Frucht, würzig, sehr voll. Frucht, Säure, Holz und Tannin spielen wetteifernd in der Nase. Berauschend. Der hohe Alkoholgrad von 14,5 Grad wird dadurch vollständig verdeckt. Ein dichter, tiefer, wuchtiger und vollmundiger Wein mit herben Noten und hochintensiver und von Garrigue geprägter Frucht, der das ganze Potenzial und Terroir des Minervois im Languedoc widerspiegelt. Betörend in seiner Intensität. Für das kleine Geld ein wirklicher Kracher. Einzigartig schmeckt der Wein zu gebratenem Lamm mit Minzsauce. Der Jahrgang ist nur als Teil des künstlerischen Etiketts zu finden. 91+/100

Katalog über: Naick

-- Katalog: -- JDRR: Outstanding stuff that is comprised of 60% Cinsault (aged all in tank), 20% Carignan, and 20% Syrah and Grenache (all aged in older barrels), the 2010 L'Oustal Blanc (Isabel et Claude Fonquerle) Vin de Table Naïck Red is a big wine that stays remarkably fresh and lively on both the nose and palate. It boasts deep, black fruit driven aromatics of smoked plums, distilled herbs, truffle, and coffee grinds that flow to a full-bodied, lively, fresh palate that has solid concentration, juicy acidity, and polished tannin on the finish. It needs a short decant if drinking anytime soon, yet will continue to shine for just under a decade, possibly longer. 91/100