Muleta Quinta da Pellada 2017

Alvaro Castro

Muleta Quinta da Pellada 2017

97–98+
100
2
Baga, Bastard Negre, diverse autochthone Reben, Jaen, Touriga Nacional
3
Lobenberg 97–98+/100
Parker 94/100
5
Rotwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2042
Verpackt in: 6er
6
Portugal, Dao
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Alvaro Castro, Pinhancos, P - 6270-141 Seia, PORTUGAL


  • 69,00 €

inkl. 16% MwSt.

Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Muleta Quinta da Pellada 2017

97–98+
/100

Lobenberg: Das Weinjahr in Dao war von einem trockenem Winter geprägt. Der Regen im Frühjahr ermöglichte es aber, in den trockenen Frühlings- und Sommermonaten Wasserreserven im Boden zu erhalten. Da es sich um ein frühes Jahr handelte, war der Wein im Juli bereits in der letzten Reifephase, die Ernte begann schon Ende August. Die Trauben, die aus Alvaros ältesten Reben kamen, wurden vorsichtig in den Keller transportiert, wo sie gepresst wurden. Dieser Wein ist das Ergebnis der Bemühungen von Alvaro Castro und seinem Team, den enormen genetischen Reichtum, der in der Region Dao zum Glück noch immer besteht, zu bewahren. Der Wein Muleta vereint viele alte und autochthonen Rebsorten aus sehr alten Weinbergen der Region Dao. In der Nase besticht er mit seinen dunklen Pflaumenaromen und ein wenig gebackener Feige. Der Wein zeigt tiefe Aromen, große Komplexität und eine kristalline Mineralität. Er besticht durch seine Reinheit und Finesse, die sich durch frische rote Beerennoten, sowie würzige Noten auszeichnet. Am Gaumen ist der Wein frisch und samtig, er vibriert vor Anspannung. Das Gleichgewicht zwischen Mineralität und Tanninstruktur ergibt eine unvergleichliche Komplexität und Eleganz, die in einem anhaltenden, eleganten und ausdrucksstarken Abgang mündet. Ein grenzgenialer Wein von Alvaro Castro. 97-98+/100

Parker

Parker über:Muleta Quinta da Pellada 2017

94
/100

-- Parker: The 2017 Muleta, one of Castro's newer labels, is a field blend of grapes like Jaen, Baga, Bastardo, Tinta Pinheira and "some others that we can't identify." It was aged in seventh use French barriques for 15 months and comes in at 13.1% alcohol. This pricey red is a wine Castro calls "one of our experimental wines, made in order to preserve the genetic heritage of our bush vineyard. We have identified three vineyards with almost 100 years" of vine age. Tart on the edges, it is laced with red fruits and touches of beef. This crisp red is powerful and lively. The acidity easily lifts the fruit, allowing the flavors to linger. It's not at all fleshy or round, but its structure should give it the potential to age for a couple of decades. I suspect it will taste just great as it ages, but it really needs a few years to come around—this was only in bottle for about ten days when seen. It has plenty of room to grow. Let's start here and see where it goes. 94/100

Mein Winzer

Alvaro Castro

Als Alvaro Castro 1980 die Quinta nahe des Nationalparks Serra d’Estrela im Dao bezog, war Weinbau für ihn noch eine längst vergangene Familientradition. Doch hier in dieser wilden und ursprünglichen Gegend fing der gelernte Bauingenieur an, sich für Wein zu begeistern und die seit Generationen seiner Familie gehörenden Rebflächen wieder zu beleben. […]

Zum Winzer
  • 69,00 €

inkl. 16% MwSt.,
Kostenloser Standardversand in Deutschland und Österreich

, 92,00 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte