Cascina Montagnola

Morasso Timorasso Colli Tortonesi DOC 2009

fruchtbetont
mineralisch
unkonventionell
96–98
100
2
Timorasso 100%
5
weiß
Gereift
14,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–98/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Morasso Timorasso Colli Tortonesi DOC 2009

96–98
/100

Lobenberg: Donatella liest die Timorasso-Trauben in kleinen 15kg-Kisten, baut den leicht eingemaischten Wein über 12 Monate im Stahltank aus und belässt ihn auf der Vollhefe. Timorasso kennt leider kaum jemand. Dabei ist die Cascina Montagnola zusammen mit Walter Massa eine italienische Legende. Zu Recht. Denn die Timorasso der beiden Erzeuger zählen, wenn man ihnen etwas Reifezeit gibt, zu den besten Weißweinen Italiens. Ich habe Donatella eine handvoll Flaschen dieses 2009er Jahrgangs aus dem Kellerbestand abringen können. Auch weil Timorasso reifen muss und damit Sie die Möglichkeit haben, diesen herrlichen Wein in der ersten Reifephase zu verkosten. Das duftet dann nach Salzkeksen, Brioche, Lakritz und Boskoop-Apfel. Am Gaumen geht es genau so schön entwickelt weiter. Das erinnert an einen Meursault alter Schule. Kräftig, ausladend, energiegeladen. Man hat etwas Toffee, dann wieder Birne, viel Salz und Quitte. Ein genial komplexer Wein. Dieser 2009er zeigt, welch geniale Alterungspotenzial in der Rebsorte Timorasso steckt. 96-98/100

Mein Winzer

Cascina Montagnola

Donatella Giannotti und ihr Mann Bruno zählen mit Walter Massa zu den absoluten Toperzeugern der autochthonen Rebsorte Timorasso. In Tortona, im südöstlichen Teil Piemonts, befindet sich das kleine rund 10 Hektar umfassende Weingut.