Masdache 2018

Puro Rofe

Masdache 2018

RebsorteRebsorte
Listan Blanco 60%
Malvasia Volcanica 35%
Diego 5%
BewertungBewertung
Lobenberg 95+/100
Parker 93/100
WeinWein
Weißwein
11,5% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2032
Verpackt in: 6er
LageLage
Spanien
Kanaren
Lanzarote
Allergene
Sulfite

  • 35,00 €

Limitiert

Dieser Wein ist limitiert und wird nur an angemeldete Kunden verkauft.

0,75 l · 38981H

46,67 €/l

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager

Alle Weine von Puro Rofe

Abfüller - Puro Rofe, Valientes Vinos S.L., 35002 Tias, Spanien


lobenberg

Lobenberg über:
Masdache 2018

95+/100

Lobenberg: Was zum... Wow. Das ist mal spannungsgeladen. Schon beim ersten Hineinriechen spürt man, dass das irgendwie was ganz anderes ist, als man sonst so kennt. Hauptsächlich Kräuter. Rosmarin, Estragon, Majoran und dann noch gemüsige Noten, Fenchel, Kohlrabi, Romanesco. Abgefahren. Und auch in der Nase ist schon spürbar, was einem gleich im Mund wiederfährt. Hier ist nämlich vor allem Salz. Hier muss der Winzer verliebt gewesen sein. Wenn Sie jemandem Salzigkeit im Wein erklären wollen, besser geht es nicht. Dazu ist der Mund geprägt von zitrischen Aromen und ein wenig Eukalyptus, Waldmeister und vielleicht noch ein weinig Apfel. Und habe ich schon Salz erwähnt? Tolle Säurespannung mit einer angenehmen Phenolik am Gaumen. Der Wein trägt lange nach und gibt das gesamte Kräuterspiel wieder. Das ist ein Wein, der polarisieren muss. Lieben oder stehen lassen, nichts dazwischen. Ich habe noch nichts vergleichbares im Glas gehabt, am ehesten noch die Azoren Weine von Antonio Macanita. Dieser Wein ist elektrisch geladen, meeresfrisch und extrem delikat. 95+/100

Parker

Parker über:
Masdache 2018

93/100

-- Parker: The 2018 Masdache is a Listán Blanco-based blend from the Masdache village of La Geria en Lanzarote. The blend contains some 35% Malvasía and 5% Diego that were selected from cooler parts of a single vineyard so the resulting wine would be dry and vertical with good acidity. Whites are fermented at low temperature with indigenous yeasts after being foot trodden in a lagar pool and kept in stainless steel for some seven months. All the grapes fermented together, but the Diego was greener, as it ripens almost one month later than Malvasía. Because of the higher percentage of Listán Blanco, it has a slightly more austere nose, which makes it a little more vertical and less aromatic. This has a slightly more reductive character (often associated with Listán Blanco), which adds to the austere/closed character of the wine that also has an herbal and faintly bitter side. It should develop nicely in bottle. This is also saltier/tastier from a characterful vineyard cultivated by a local grower called Ascensión Robayna who works everything organically. This is really tasty, vertical and electric and can show the potential of La Geria vineyards to produce super mineral whites. Bravo! Only 600 bottles. It was bottled in March 2019. 93/100

Mein Winzer

Puro Rofe

Puro Rofe ist eigentlich ein verrücktes Projekt. Über sich selbst sagen Sie, dass Puro Rofe eine weinbauliche Realität ist. Eine Übereinkunft zwischen mutigen Einheimischen und freundlichen Fremden. Die Geschichte beginnt mit Carmelo Peña, einem jungen Winzer aus Las Palmas …

Zum Winzer
  • 35,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 46,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte