Louison & Leopoldine de Clos Louie

Clos Louie

Louison & Leopoldine de Clos Louie 2019

BIO

saftig
seidig & aromatisch
fruchtbetont
96–97+
100
2
Merlot 70%, Cabernet Sauvignon 30%
5
rot
13,5% Vol.
Trinkreife: 2026–2048
Verpackt in: 6er OHK
3
Lobenberg: 96–97+/100
Gerstl: 19/20
6
Frankreich, Bordeaux, Cotes de Castillon
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Louison & Leopoldine de Clos Louie 2019

96–97+
/100

Lobenberg: Die Reben sind nicht ganz so alt wie die im normalen Clos Louie, 1962 gepflanzt in Saint Genes de Castillon auf Kreide und Kalkstein mit viel weißem Lehm, 5000 Stock per Hektar, also immerhin 60 Jahre alte Reben, 70% Merlot und 30% Cabernet Sauvignon, kleinste Erträge, Superpotenzial, ab 2020 Teil des Clos Louie. Natürlich biodynamisch. Es ist kein deklassierter Anteil Zweitwein, sondern spezielle Plots und spezielle Weinberge deren Potenzial man sich hier zuerst nochmal separat anschauen möchte. Komplett entrappt, spontan vergoren im Edelstahl, 30 Tage auf Schalen und der Gärhefe belassen. Ausbau im Stahl und zu 50% in gebrauchtem Barrique. Dichte, eher rotfruchtige Nase, unerwartet bei so viel Merlot. Würzige Sauerkirsche, ein Hauch süße Johannisbeere und Himbeere, helle Lakritze, etwas zerdrückte Mandeln und Aprikosenkerne, Zitrusfrische ausstrahlend. Ultrafeiner, überaus leckerer Sauerkirsch-Schlehen-Mund, total feinst balanciert, seidiges Tannin, famose aber nicht aggressive Frische, junge Zwetschgen neben roter Johannisbeere und dann im Finale rote süße Kirsche mit Himbeertouch. Marzipan, sanfte helle Lakritze. Der Wein erinnert mich in seiner Finesse und Geschmeidigkeit an tolle Jahrgänge Clos Puy Arnaud. Was für eine große, tänzelnde Freude, was für eine unanstrengende, rotfruchtig seidige Finesse, die unerwartete große Leichtigkeit des Seins, ein burgundisches Leckerli aus Chambolle Musigny, eine allerfeinste Köstlichkeit. Und fast genial preiswert. 96-97+/100

19
/20

Gerstl über: Louison & Leopoldine de Clos Louie

-- Gerstl: Die Frucht, diese Intensität welche der Wein verströmt ist eine Wucht. Kraft und gleichzeitig Eleganz werden in diesem sinnlichen Bouquet vereint. Die fast 60-jährigen Reben zeigen hier auf eindrückliche Art und Weise Ihre Kraft indem Sie viel Terroir ins Glas zaubern. Das ist geballte schwarze reife Frucht - Kirsche und etwas rotbeerige Anflüge im Hintergrund. Im Hintergrund tänzelt diese feine noble Würze umher, welche dem Duft eine gewisse kühle und scharfe Aromatik verleiht. Faszinierend wieviel Tiefgang man hier erlebt. Der erste Schluck verstetzt einem ins Träumen - der Louison & Léopoldine ist so verspielt elegant und mit einem äusserst noblen Körper ausgestattet. Hocharomatisch in jedem Augenblick und doch so zart und filigran. Eine Balance welche zum Geniessen einlädt. Wir haben es hier durchaus nicht mit einem leichten Wein zu tun, nein, hier ist die pure Kraft im Spiel. Unglaublich saftig und mit einer unheimlichen Trinkfreudigkeit ausgestattet. Was für eine Intensität am Gaumen und auch für alle anderen Sinne. Grossartig! 19/20

Mein Winzer

Clos Louie

Es handelt sich bei diesem Weingut nur um 0,85 Hektar. Bis zu 150 Jahre alte Reben, wurzelecht, Prephyloxera. Merlot, Malbec, Carmenere, Cabernet Franc. Lehm-Eisen-Auflage auf reinem Kalkstein, biologische Bearbeitung, Gras- und Kräuterbewuchs. […]

Diesen Wein weiterempfehlen