Lockvogel Wild + Free (Orange Wine)

Michael Wenzel

Lockvogel Wild + Free (Orange Wine) 2019

unkonventionell
mineralisch
exotisch & aromatisch
93
100
2
Gelber Muskateller 70%, Sauvignon blanc 20%, Chardonnay 10%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
6
Österreich, Burgenland
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Lockvogel Wild + Free (Orange Wine) 2019

93
/100

Lobenberg: Die Wild + Free-Reihe stellt Michael Wenzel schon als Besonderheit raus, indem er sie mit einer orangenen Kapsel überzieht. Es sind seine experimentellen Freiräume. Hier lotet er das Thema Orange Wine aus. Wenzel geht hier bei der Vinifikation wie bei einem Rotwein vor, vergärt also die Trauben auf der Maische. Dabei verzichtet er auf Temperaturkontrolle und Zugabe von Schwefel, lässt den Wein quasi ausflippen. Dementsprechend hat der Lockvogel hat eine sehr witzige Farbe, ein zartes, naturtrübes Pink. Wir haben hier einen Muskateller und die Nase ist auch direkt ein aromatischer Überfall. Ein grandioser Fruchtcocktail strömt aus dem Glas, unendlich viel pinke Grapefruit, Orangenschale, Litschi, Melone, wow, was für eine Wucht. Reminiszenz an Gewürztraminer aus dem Elsass, gepaart mit dem leichten Naturweineinschlag von der Ganztraubengärung. Da die meisten Aromastoffe in der Traubenschale sitzen, kann man natürlich über eine Maischestandzeit oder eine Maischegärung noch deutlich mehr Aroma gewinnen und dieser Wein ist ein Musterbeispiel dafür, so unglaublich aromastark! Auch Pfirsich und Aprikose, feine Muskatwürze, Rosenblätter, alles tanzt, verspielt, duftig und dabei trotz Maischegärung doch sehr klar und präzise in der Aromatik. Der Mundeintritt erfreut dann durch seine sofort präsente Saftigkeit, wieder Unmengen an Grapefruit, Melone, Litschi, Blutorange, zwar in ein spürbares Gerbstoffkleid gehüllt, das vor allem im Ausklang hervortritt und einen saften Gripp verleiht, aber auch der Mund ist schön definiert und reintönig. Das satte Muskatelleraroma überflügelt einfach alles, als würde man direkt durch die Schale in eine pinke Grapefruit beißen, dazu dann Rosenblätter, Litschi und das Ganze mit feinster Griffigkeit und Phenolik am Gaumen verwoben. Unheimlich saftig, frisch und von einer wunderbaren Säurespur durchzogen, die den Lockvogel trotz seines satten Aromas und der leichten Gerbstoffe niemals üppig werden lässt. Michael Wenzel hat auch ein tolles Händchen für Orangewein, das ist gekonnt. 93/100

Winzer über: Lockvogel Wild + Free (Orange Wine)

-- Winzer: LOCKVOGEL WILD+FREE: Eine neue Cuvéetierung aus 70% Gelber Muskateller, 20% Sauvignon blanc, 10% Chardonnay. Der LOCKVOGEL soll der attraktive und sehr exotisch-fruchtige Einstieg in die Welt der maischevergorenen Weine sein. 7 Tage kurz auf der Maische. Ausbau im Edelstahl.

Mein Winzer

Michael Wenzel

Das Weingut Wenzel befindet sich seit 1647 in Rust am Neusiedlersee. Nicht nur historisch ist es tief mit der Region verwurzelt.

Diesen Wein weiterempfehlen