Llanos del Almendro Tempranillo 2016

Dominio de Atauta

Llanos del Almendro Tempranillo 2016

tanninreich
fruchtbetont
97–99
100
2
Tempranillo 100%
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2053
Verpackt in: 3er OHK
3
Lobenberg: 97–99/100
Parker: 97/100
Penin: 96/100
Tim Atkin: 95/100
6
Spanien, Ribera del Duero
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Llanos del Almendro Tempranillo 2016

97–99
/100

Lobenberg: Das Atauta-Tal liegt auf über 1000 Metern Höhe und hat damit die höchstgelegenen Weinberge der Ribera. Sandig-steinige Böden und uralte Reben, darunter einige der ältesten des gesamten Anbaugebietes machen das Tal zu etwas ganz besonderem. Der Llanos stammt von rekultivierten, wurzelechten 140 Jahre alten Rebstöcken. Aufgrund der extremen Hochlage sehr spät gelesen, am 25 Oktober. Ausbau in französischen Barriques für 16 Monate. 25% neu, 25% dritte und 50% zweite Belegung. In die Nase steigen Mokka, Tropenhölzer und brasilianischer Tabak, auch süße Lakritze, dazu Schwarzkirsche, Pflaume, Maulbeere, Schwarztee. Der Mund ist saftig und trotz beeindruckendem Volumen auch erstaunlich fein und elegant, geschliffen, fast leichtfüssig, von der mineralischen Frische und der pikanten Säure getragen. Rote und dunkle Kirschen, knackige Blaubeere und wilder Thymian laufen wie Samt über eine feste Gesteinsunterlage, kreidig, fast an Granit erinnernd. Die herb-kräuterige Kühle der Ribera verbindet sich wunderbar mit der satten, fast opulenten Dichte des Tinto Fino. Raumgreifend, tief, elegant und komplex, mit Druck und Länge ohne Ende. Ein wuchtiger Wein voller Finesse und Frische. Absolut genial. Die ehrfurchtgebietende Struktur verlangt trotz schöner Süße und Samtigkeit noch einiges an Luft oder etwas Kellerreife. Ein Monument von Wein! 97-99/100

97
/100

Parker über: Llanos del Almendro Tempranillo

-- Parker: The next vintage after 2014 is the 2016 Llanos del Almendro, from one of the places with sandy soils with silt that produces very elegant wines. It has an explosive nose that is floral, exuberant, very open and expressive, with a silky palate. It's from 1.39 hectares in 19 plots, and they do two vinifications (by soil) from plants averaging 140 years of age (!). It's intense, balanced and expressive, with very fine tannins, a little Burgundian, if you like. It's fluid, medium-bodied and has very good ripeness. This has to be one of the finest wines they have ever produced here! 1,662 numbered bottled were filled in September 2018. 97/100

96
/100

Penin über: Llanos del Almendro Tempranillo

-- Penin: Dunkles Kirschrot mit granatroter Saum. In der Nase reifes Obst, Noten von Tischlerei, Tabak und süße Gewürze. Erdig und mineralisch. Im Mund würzig und lang. Reife Tannine. 96/100

95
/100

Tim Atkin über: Llanos del Almendro Tempranillo

-- Tim Atkin: 'We're looking for elegance here,' says Jaime Suárez of this single parcel wine from a north- facing, 1.39-hectare parcel at 965 metres on sand and clay soils. Matured in older French oak, it's a wild herb perfumed delight with notes of thyme and pine, spicy tannins, appealing freshness and tangy red berry fruit. Delicious. 2021-30 95/100

Mein Winzer

Dominio de Atauta

Dominio Atauta ist nicht einfach nur eine Bodega, sondern eigentlich eine Art Gralshüter. Denn was hier in den Weinbergen steht, ist quasi lebendige Historie.